P2032 OBD-II-Fehlercode: Abgastemperatur (EGT) -Sensorkreis Niedrigspannung Bank 1 Sensor 2 | 2018 | Artikel

P2032 OBD-II-Fehlercode: Abgastemperatur (EGT) -Sensorkreis Niedrigspannung Bank 1 Sensor 2


P2032-Code-Definition

Abgastemperatur (EGT) Sensorkreis Niederspannung Bank 1 Sensor 2

Was der P2032-Code bedeutet

Dieser Code weist auf ein Problem mit dem Katalysator oder dem System hin, das den Wirkungsgrad des Katalysators überwacht. Die EGT-Sensoren überwachen die Abgastemperatur vor und nach dem Katalysator. "Bank 1 Sensor 2" bezieht sich auf einen spezifischen Sensor an einer bestimmten Stelle im Abgasstrom. Die typischen Betriebstemperaturen eines Katalysators liegen zwischen 600F und 1600F. Die EGT-Sensoren sind Schlüsselkomponenten, um sicherzustellen, dass das Katalysatorsystem effizient arbeitet.

Was verursacht den P2032-Code?

Dieser Code ist ein Hinweis auf ein Problem mit dem Katalysatorsystem bei den späteren Modelldieselmotoren. Es wird gesetzt, wenn das Motorsteuergerät (ECM) innerhalb eines Zeitfensters von fünf Sekunden eine niedrige Spannung vom Sensor erkennt. Der Sensor sollte schnell von hoher zu niedriger Spannung schwanken.

Mögliche Probleme, die diesen Code setzen würden, sind:

  • Schlechter EGT-Sensor (EGT-Sensoren können unter extremen Temperaturen versagen, die durch extreme Betriebsbedingungen verursacht werden, wie z. B. das Schleppen schwerer Lasten über eine lange / steile Steigung)

  • Kurzschluss an Spannung im Abgastemperaturkreis

  • Beschädigte Verkabelung zum EGT-Sensor

  • Der Katalysator erreicht nicht die Betriebstemperatur

  • ECM-Fehler

  • Kalt laufende Maschine über einen längeren Zeitraum (in diesem Fall werden normalerweise andere Codes eingestellt)

  • Der Katalysator erwärmt sich nicht schnell genug

  • Katalysator ist ausgefallen

Was sind die Symptome des P2032-Codes?

Das Katalysatorsystem eines modernen Dieselmotors ist ziemlich kompliziert. Wegen der komplizierten Programmierung und der Design-Entscheidungen jedes Herstellers beim Aufbau dieses Systems sind die Symptome, die folgen könnten, zufällig und zahlreich.

Normalerweise wird es einfach ein beleuchtetes Check Engine Light sein. In einigen Fällen programmiert der Hersteller einen reduzierten Motorausgangssicherheitsmodus in das ECM. Sollte dies der Fall sein, wird das Fahrzeug deutlich weniger Strom haben und die Check Engine Light wird mit mehreren Codes an sein. Zu anderen Zeiten verursachen Fehlfunktionen mit diesem System zufällige Fahrbarkeitsprobleme während unterschiedlicher Fahrzustände.

Wie diagnostiziert ein Mechaniker den P2032-Code?

Die EPA (Environmental Protection Agency) -Emissionsanforderungen für Katalysatorsysteme an Dieselmotoren waren relativ lax, bis zwischen 2007 und 2010 strengere Vorschriften eingeführt wurden. Mit der Einführung von komplizierteren Katalysatorsystemen ist es von entscheidender Bedeutung, dass Techniker mehr Zeit für das Studium benötigen das spezifische System, an dem sie arbeiten.

Wie immer sollte der Anschluss eines Scanners an das Fahrzeug zur Überprüfung und Überwachung aller Codes und geeigneter Daten der erste Schritt sein. Jeder Hersteller hat seine eigenen Programmierungs- und Konstruktionsspezifikationen, die die Verfahren festlegen, die für die Diagnose ihres spezifischen Systems zu befolgen sind. Im Allgemeinen wird der Techniker:

  • Scannen Sie das Fahrzeug nach allen Codes

  • Führen Sie eine Sichtprüfung des Katalysatorsystems durch

  • Trennen Sie den Stecker vom betroffenen Sensor und prüfen Sie die vom Hersteller angegebenen Werte für Widerstand und / oder Spannung (dies wird für den Sensor, die Verkabelung zum Sensor und das PCM durchgeführt; dabei sind herstellerspezifische Verfahren zu beachten)

  • Führen Sie verschiedene bidirektionale Tests mit dem Scanner durch (diese Tests sind herstellerspezifisch und können nur mit einem Scanner durchgeführt werden)

  • Überprüfen Sie die Standbilddaten

  • Überwachen Sie die Abgastemperaturen auf einer Probefahrt, um die in den Standbilddaten angegebenen Bedingungen zu wiederholen (diese Codes treten häufig unter bestimmten Bedingungen auf, z. B. beim Schleppen schwerer Lasten über eine steile Steigung)

  • Den EGT-Sensor entfernen und auf Verunreinigungen prüfen

Häufige Fehler bei der Diagnose des P2032-Codes

Diese Systeme können sehr schwierig zu diagnostizieren sein. Aus diesem Grund werden viele Geschäfte einfach nicht an Dieselmotoren arbeiten. Die Emissionssysteme für Dieselfahrzeuge unterscheiden sich von Gasmotoren. Dieselmotoren sind nicht so gebräuchlich wie gasbetriebene Fahrzeuge, und viele Geschäfte sind wegen ihrer relativen Seltenheit im Vergleich zu gasbetriebenen Fahrzeugen nicht motiviert, an Dieseln zu arbeiten.

Wie ernst ist der P2032-Code?

Relativ gesehen ist dieser Code nicht ernst. Es ist kein Hinweis auf etwas Schlechtes, das mit dem Fahrzeug passieren wird, wenn es nicht repariert wird. Es hängt wirklich davon ab, wie wichtig es ist, die Umwelt zu schützen. Abgesehen von der Wahl des Herstellers, die Leistung zu reduzieren, wenn diese Systeme ausfallen, ist die Umwelt die einzige Sache, die zu verlieren ist, wenn ein Katalysatorsystem nicht funktioniert.

Welche Reparaturen können den P2032-Code reparieren?

  • Ersetzen Sie den EGT-Sensor
  • Beschädigte Kabel am EGT-Sensor reparieren
  • Ersetzen Sie das ECM
  • Ersetzen Sie den Katalysator
  • Programmieren Sie das ECM neu
  • Führen Sie eine Dieselpartikelfilter-Regeneration mit einem Scanner durch

Zusätzliche Kommentare zur Berücksichtigung des P2032-Codes

Nur Hersteller, die nach dem Modelljahr 2007 Dieselfahrzeuge produzieren, werden diesen Code verwenden. Dieselmotoren sind auf dem amerikanischen Markt nicht so verbreitet wie Gasfahrzeuge. Aufgrund ihrer relativen Seltenheit werden die meisten Geschäfte keine Diagnose der Emissionssysteme für einen Dieselmotor übernehmen. Es gibt Fachwerkstätten, die fast ausschließlich mit Dieselfahrzeugen arbeiten.

Außerdem sind die Emissionssysteme an einem Dieselfahrzeug komplizierter als ein Gasfahrzeug. Die Anforderungen an die Herstellung von Katalysatoren sind erheblich strenger, um die EPA-Standards zu erfüllen, in denen die meisten für die Modelljahre 2007 bis 2010 gelten. Bis zu sechs Sensoren, drei DEF (Diesel Exhaust Fluid) -Düsen, eine Diesel-Light-Off-Düse und ein Abgabesystem für DEF sind oft beteiligt. All diese Komponenten führen zu mehr Komplikationen und mehr für den Techniker zum Lernen, um diese Systeme effektiv zu diagnostizieren und zu reparieren.

Ein Diesel-Abgassystem hat drei Stufen und vier separate Systeme, um es zu erwärmen, zu warten und zu ermöglichen, sowohl HC (Kohlenwasserstoffe) als auch NOx (Stickstoffoxide) zu reduzieren. Dies geschieht in drei Stufen: DOC-Stufe (Dieseloxidationskatalysator), SCR-Stufe (selektive Katalysatorreduktion) und DPF-Stufe (Dieselpartikelfilter). Jede Stufe benötigt eigene Systeme, die einen optimalen Wirkungsgrad ermöglichen.

Es gibt nicht nur drei Stadien der Emissionsreduzierung, sondern jede Stufe hat ihren eigenen einzigartigen Bedarf, um mit maximaler Effizienz, wenn überhaupt, zu arbeiten. Die DOC-Stufen erfordern eine Einspritzung von Dieselkraftstoff, um die Temperatur aufrechtzuerhalten. Die SCR-Stufe wird zum Reduzieren von NOx verwendet und erfordert die Injektion von DEF zum Betrieb. Die DPF-Stufe entfernt, was von irgendwelchem ​​Partikelmaterial in dem Abgas übrig ist. Diese letzte Stufe erfordert, dass das PCM eine so genannte DPF-Regeneration ausführt.

Es gibt zwei verschiedene Injektionssysteme. Der DEF und das Dieseleinspritzsystem. Ein Temperatursystem überwacht das gesamte System an bis zu sechs Standorten. Es gibt eine direkte Überwachung von NOx und O2, um festzustellen, ob das Konvertersystem tatsächlich Emissionen reduziert. Die drei Stufen und die vier Systeme, die sie aufrechterhalten, müssen alle zusammenarbeiten, für die das PCM der Dirigent ist.

Brauchen Sie Hilfe mit einem P2032-Code?

Vermin-Club bietet zertifizierte mobile Mechaniker, die zu Ihnen nach Hause kommen, um Ihr Fahrzeug zu diagnostizieren und zu reparieren. Erhalten Sie ein Angebot und buchen Sie einen Termin online oder sprechen Sie mit einem Serviceberater unter 1-800-701-6230.

Vorheriger Artikel

Veteranen- und Militärfahrergesetze und -vorteile in Florida

Veteranen- und Militärfahrergesetze und -vorteile in Florida

Der Bundesstaat Florida bietet eine Reihe von Vorteilen und Vergünstigungen für die Amerikaner, die in der Vergangenheit entweder in einer......

Nächster Artikel

Symptome eines schlechten oder ausfallenden Wastegate-Schlauches

Symptome eines schlechten oder ausfallenden Wastegate-Schlauches

Heutige moderne Autos, Lastwagen und SUVs, die Turbolader verwenden, werden üblicherweise mit Dieselkraftstoff angetrieben. Das Turbosystem versorgt den......