P0079 OBD-II-Fehlercode: Auslassventil-Steuermagnetkreis niedrig (Bank 1) | 2018 | Artikel

P0079 OBD-II-Fehlercode: Auslassventil-Steuermagnetkreis niedrig (Bank 1)


P0079-Code-Definition

Auslassventil-Steuermagnetkreis niedrig (Bank 1)

Was der P0079-Code bedeutet

P0079 weist auf ein Problem hin, das auftritt, wenn das Motorsteuergerät (ECM) versucht, das Magnetventil der Auslassventile der Bank 1 zu steuern und feststellt, dass die Systemmesswerte außerhalb des zulässigen Bereichs liegen. Dieser Code wird insbesondere gefunden, wenn das ECM eine zu niedrige Systemspannung erkennt. Dieser Code ähnelt P0078 und P0080.

Was verursacht den P0079-Code?

  • Fehlerhaftes Magnetventil für Auslassventil, Bank 1
  • Kabelbaum öffnen oder kurzschließen
  • Fehlerhaftes Motorsteuergerät
  • Schlechte Verbindungsprobleme oder fehlgeschlagener Connector

Was sind die Symptome des P0079-Codes?

  • Das Motorsteuergerät (ECM) setzt die Check-Engine-Leuchte so, dass sie auf dem Armaturenbrett leuchtet
  • Das ECM deaktiviert variable Ventilsteuerzeiten (in den meisten Fällen)
  • Das Fahrzeug kann unter einer schlechten Beschleunigung leiden
  • Schlechter Kraftstoffverbrauch kann bemerkt werden.

Wie diagnostiziert ein Mechaniker den P0079-Code?

  • Hängt einen Scanner an den DLC-Port (Data Link Connector) an, um nach allen OBD2-Codes zu suchen

  • Erfasst die Standbilddaten unter Berücksichtigung aller Fahrzeugbedingungen wie Geschwindigkeit, Temperatur, Kühlmitteltemperatur und Motorlast

  • Löschen Sie die Codes und führen Sie einen Straßentest unter den gleichen Bedingungen durch, die bereits in den Standbilddaten erwähnt wurden

Wenn der P0079-Code zurückgibt:

  • Führt eine Sichtprüfung des Steuerventils des Auslassventils, Bank 1, durch

  • Überprüft alle Anschlüsse auf Beschädigung und ordnungsgemäße Verbindung

  • Verwendet einen erweiterten Diagnose-Tester, um den Steuerkreis des Auslassventil-Steuermagnetventils zu überwachen und auf niedrige Systemspannung und falsche Messwerte zu achten

Wenn das Steuermagnetventil auslöst, wird eine herstellerspezifische Prüfung am Motorsteuermodul durchgeführt.

Häufige Fehler bei der Diagnose des P0079-Codes

Die häufigsten Fehler bei der Diagnose von P0079 können vermieden werden, indem einfach alle Schritte in der richtigen Reihenfolge ausgeführt werden und keine Fehler auftreten. Der Steuermagnet muss vor dem Austausch auf ordnungsgemäßen Betrieb geprüft werden, um zu bestätigen, dass dies erforderlich ist. Durch den Austausch des Magnetventils wird das Problem nur gelöst, wenn der Test fehlgeschlagen ist. Dieser Code wird möglicherweise nur zeitweise angezeigt.

Wie ernst ist der P0079-Code?

Der schwerwiegendste Fehler, der mit diesem Code verbunden ist, ist normalerweise darauf beschränkt, das Check Engine Light im Dashboard zu sehen. Zusätzlich wird das variable Ventilsteuersystem deaktiviert und geht in den Ausfallsicherungsmodus, was Fahrbarkeitsprobleme, wie eine schlechte Beschleunigung und Kraftstoffwirtschaftlichkeit, verursachen kann. Jeder Fehler, der einen Ausfallsicherheitsmodus verursacht, sollte repariert werden, um ein normales Fahren und einen sicheren Betrieb des Fahrzeugs zu ermöglichen.

Welche Reparaturen können den P0079-Code reparieren?

  • Ersetzen des Steuerventils des Auslassventils
  • Reparieren oder ersetzen Sie fehlerhafte Verkabelung
  • Verbindungsprobleme beheben
  • Ersetzen des ECM

Zusätzliche Kommentare zur Berücksichtigung des P0079-Codes

Die Bank 1 befindet sich typischerweise auf der Fahrerseite des Motors. Fahrzeuge mit einer V-Konfiguration wie V6 oder V8 haben eine Bank 1 und Bank 2; Vorsicht ist geboten, um die richtige Seite zu diagnostizieren. Bank 1 kann gefunden werden, indem typischerweise der Zylinder mit der Nummer 1 gefunden wird. Der Magnet sollte sich auf der gleichen Seite wie der Auspuffkrümmer befinden.

Ein Advanced Level-Scan-Tool, das Standard-Problem für professionelle Techniker ist, wird benötigt, um diesen Code zu diagnostizieren und den Magnetbetrieb zu testen. Diese professionellen Scan-Tools können Daten im Laufe der Zeit grafisch darstellen und Änderungen anzeigen, wenn das Fahrzeug seinen Betriebsbereich durchläuft. Dies ist erforderlich, um sicherzustellen, dass der Sensor nicht ausgetauscht wird, ohne schlecht zu sein, was eine wertvolle Zeit- und Geldverschwendung wäre.

Das Auslassventil-Steuermagnetventil ist Teil des variablen Ventilsteuerungssystems. Die variable Ventilsteuerung ist ein wichtiger Teil moderner Motoren. Es ermöglicht eine bessere Beschleunigung und verbessert den Kraftstoffverbrauch.

Brauchen Sie Hilfe mit einem P0079-Code?

Vermin-Club bietet zertifizierte mobile Mechaniker, die zu Ihnen nach Hause kommen, um Ihr Fahrzeug zu diagnostizieren und zu reparieren. Erhalten Sie ein Angebot und buchen Sie einen Termin online oder sprechen Sie mit einem Serviceberater unter 1-800-701-6230

Vorheriger Artikel

Wie man ein Kind überzeugt, in einem Autositz zu sitzen

Wie man ein Kind überzeugt, in einem Autositz zu sitzen

Autositze sind für die Sicherheit der kleinen Insassen konzipiert, die sie halten. Der schwierigste Teil der Benutzung eines Autositzes ist oft, ein Kind......

Nächster Artikel

P0556 OBD-II-Fehlercode: Bremskraftverstärker-Sensor-Schaltkreisbereich / Leistung

P0556 OBD-II-Fehlercode: Bremskraftverstärker-Sensor-Schaltkreisbereich / Leistung

P0556 Code-Definition Der P0556-Code wird gespeichert, wenn das PCM aufgrund einer abnormalen Rückkopplung ein Problem mit der......