Wie man einen Auto-Titel in Idaho überträgt | 2018 | Artikel

Wie man einen Auto-Titel in Idaho überträgt


Um den Besitz eines Autos nachzuweisen, müssen Sie den Titel haben. Wenn ein Auto verkauft, verschenkt oder vererbt wird, muss der Titel in den Namen des neuen Besitzers übertragen werden. Der Bundesstaat Idaho hat ziemlich einfache Regeln, wie sich dieser Prozess entwickeln sollte, aber es gibt einige Dinge, die Käufer und Verkäufer wissen sollten, bevor sie eine solche Transaktion durchführen.

Käufer in Idaho

Für diejenigen, die ein Auto in Idaho von einem privaten Verkäufer kaufen, gibt es mehrere Dinge, die getan werden müssen, um sicherzustellen, dass der Titel in Ihren Namen übertragen werden kann.

  • Stellen Sie sicher, dass der Verkäufer die Rückseite des Titels ausgefüllt hat.
  • Wenn es einen Pfandhalter gibt, müssen sie sich ebenfalls am Titel anmelden (und Sie benötigen eine Pfandfreigabe vom Verkäufer).
  • Der Tachostand muss ausgefüllt werden, es sei denn, das Fahrzeug ist befreit (über 10 Jahre alt oder wiegt mehr als 16.000 Pfund).
  • Stellen Sie sicher, dass Sie das DMV innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf benachrichtigen, andernfalls wird eine Gebühr in Höhe von 20 US-Dollar fällig.
  • Sie müssen eine Bewerbung für ein Titelzertifikat ausfüllen.
  • Wenn der Verkäufer die Titel, die in seiner Verantwortung liegen, nicht vervollständigt, benötigen Sie einen vollständigen Kaufvertrag.
  • Sie benötigen ein ausgefülltes Fahrzeug- oder Schiffsidentifikationsnummer-Prüfzertifikat.
  • Wenn Sie einen Titel per Post und nicht persönlich übermitteln, müssen Sie ein Vollmachtsformular einreichen.
  • Sie müssen die Überweisungsgebühr von 14 US-Dollar sowie 6% Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis zahlen. Sie müssen auch die Anmeldegebühr zahlen, die von 24 bis 48 Dollar reicht.

Häufige Fehler

  • Nicht sicherstellen, dass der Verkäufer die Rückseite des Titels vervollständigt
  • Keine Pfandfreigabe vom Verkäufer bekommen

Verkäufer in Idaho

Verkäufer haben auch einige Schritte, die abgeschlossen werden müssen. Dazu gehören folgende:

  • Füllen Sie die entsprechenden Felder auf der Rückseite des Titels aus und geben Sie sie dem Käufer.
  • Geben Sie dem Käufer ein Pfandrecht.
  • Nimm die Nummernschilder vom Auto und behalte sie. Gebt sie nicht dem Käufer.
  • Wenn der Verkaufspreis nicht auf dem Titel angegeben ist, müssen Sie dem Käufer einen Kaufvertrag geben, der Informationen wie eine vollständige Beschreibung des Autos, das Datum, Ihren Namen und Ihre Unterschrift, den Namen des Käufers und den Preis enthält des Fahrzeugs.

Häufige Fehler

  • Versuchen Sie, ein Fahrzeug zu verkaufen, ohne es vorher in Ihrem Namen auszugeben (dies ist illegal, es sei denn, Sie haben eine Händlerlizenz)
  • Auflisten des falschen Verkaufspreises (dies ist ein Verbrechen)

Schenkung und Erben von Fahrzeugen

Wenn Sie ein Auto als Geschenk erhalten, besteht der einzige Unterschied im Titeltransferprozess darin, dass Sie ein Umsatzsteuerbefreiungszertifikat ausfüllen müssen. Um ein Fahrzeug zu erben, benötigen Sie das Umsatzsteuerbefreiungszertifikat sowie eine Versicherungserklärung und einen Antrag auf ein Titelzertifikat. Stellen Sie sicher, dass Sie die Sterbeurkunde auch zur DMV bringen.

Für weitere Informationen darüber, wie man einen Auto-Titel in Idaho überträgt, besuchen Sie die Website des State Transportation Department.

Vorheriger Artikel

Wie man einen guten Kabinenluftfilter kauft

Wie man einen guten Kabinenluftfilter kauft

Luftfilter in Ihrem Fahrzeug verhindern, dass Staub, Pollen, Schmutz und andere Partikel in Bereiche gelangen, die sie nicht sollten, wie z. B. den......

Nächster Artikel

P0306 OBD-II-Fehlercode: Zylinder 6 Fehlzündung erkannt

P0306 OBD-II-Fehlercode: Zylinder 6 Fehlzündung erkannt

P0306 Code Definition Zylinder 6 Fehlzündung erkannt Was der P0306-Code bedeutet P0306 ist ein allgemeiner OBD-II-Code, bei dem das Motorsteuergerät......