Wie man vom ersten zum zweiten Gang in einem Handschaltgetriebe wechselt | 2018 | Artikel

Wie man vom ersten zum zweiten Gang in einem Handschaltgetriebe wechselt


Die meisten Fahrzeuge - etwa 9 von 10 - sind jetzt mit einem Automatikgetriebe ausgestattet, das während des Fahrens selbstständig durch die Gänge schaltet. Es gibt jedoch immer noch viele Autos mit manuellen oder Standardgetrieben auf dem Markt, und ältere Fahrzeuge waren viel häufiger mit manuellen Getrieben ausgestattet.

Es ist eine großartige Fähigkeit, ein Auto mit einem manuellen Getriebe zu fahren, sei es im Notfall oder einfach nur um Ihre Fähigkeiten zu erweitern. Das Schalten zwischen den Gängen ist kniffliger als es scheint und erfordert Genauigkeit, gutes Timing und ein Gespür für das Auto. Dieser Artikel beschreibt, wie vom ersten Gang in den zweiten Gang geschaltet wird.

Teil 1 von 3: Bereite dich darauf vor, in den zweiten Gang zu schalten

Wenn Ihr Getriebe im ersten Gang eingelegt ist, sind Sie bei der Höchstgeschwindigkeit, die Sie erreichen können, stark eingeschränkt. Das Schalten in den zweiten Gang und darüber hinaus ist notwendig, aber es gibt ein paar Schritte, bevor Sie den Schalthebel bewegen können.

Schritt 1: Bringen Sie den Motor auf Hochtouren. Die meisten Standardgetriebe schalten komfortabel um 3000-3500 U / min (Motordrehzahl).

Notieren Sie beim Beschleunigen die Motordrehzahl in Ihrem Kombiinstrument. Wenn die Motordrehzahl ungefähr 3000-3500 U / min beträgt, sind Sie bereit für den nächsten Schritt.

  • Hinweis: Dies geschieht innerhalb von ein oder zwei Sekunden, also sei darauf vorbereitet, schnell zu handeln und dennoch die Kontrolle zu übernehmen.

Schritt 2: Drücken Sie das Kupplungspedal mit dem linken Fuß auf den Boden und lassen Sie das Gaspedal los. Drücken und lösen Sie beide Pedale gleichzeitig sanft und flüssig.

Wenn die Kupplung nicht weit genug gedrückt wird, wird Ihr Auto plötzlich langsamer, als würden Sie etwas Schweres ziehen. Drücken Sie die Kupplung weiter und Sie werden reibungslos fahren. Lassen Sie das Gaspedal vollständig los oder der Motor rennt, was möglicherweise zu Schäden führen kann, wenn es zum Redlining kommt.

  • Hinweis: Drücken Sie nicht auf die Bremse oder Ihr Auto wird nicht genug Antrieb haben, um zu fahren, wenn der zweite Gang eingelegt ist, und Ihr Motor steht still.

Teil 2 von 3: Den Gang in den zweiten Gang schalten

Wenn Sie das Kupplungspedal betätigen, können Sie den Schalthebel in den zweiten Gang schalten. Je schneller Sie diese Teile vervollständigen können, desto glatter wird Ihr Schalten.

Schritt 1: Ziehen Sie den Schalthebel aus dem ersten Gang. Ziehen Sie mit der rechten Hand direkt am Schaltknauf nach hinten.

Ein fester und doch leichter Zug schiebt den Schalthebel in die neutrale Mittelstellung.

Schritt 2: Suchen Sie den zweiten Gang. Die meisten Fahrzeuge mit Standardgetrieben haben den zweiten Gang direkt hinter dem ersten Gang, obwohl das nicht immer der Fall ist.

Das Schaltmuster oder die Gangpositionen sind bei den meisten Fahrzeugen auf der Oberseite des Schalthebels aufgedruckt, um eine einfache Identifizierung zu ermöglichen.

Schritt 3: Schieben Sie den Schalthebel in den zweiten Gang. Es wird etwas Lichtwiderstand geben, und dann wird es sich anfühlen, als würde der Schalthebel im zweiten Gang "platzen".

  • Hinweis: Wenn sich der zweite Gang in Ihrem Schaltschema direkt hinter dem ersten Gang befindet, können Sie den Schalthebel mit einer schnellen, fließenden Bewegung vom ersten in den zweiten Gang schalten.

Teil 3 von 3: Fahre im zweiten Gang weg

Jetzt, wo das Getriebe im zweiten Gang ist, müssen wir nur noch fahren. Dieser Schritt erfordert jedoch die größte Finesse für einen reibungslosen Start.

Schritt 1: Bringen Sie die Motordrehzahl leicht an. Um den Übergang in den zweiten Gang zu erleichtern, bringen Sie die Motordrehzahl auf ca. 1500-2000 U / min.

Ohne den Motor etwas hochzudrehen, haben Sie einen ruckartigen, ruckartigen Übergang, wenn Sie die Kupplung austreten lassen.

Schritt 2: Lassen Sie das Kupplungspedal langsam los. Wenn Sie Ihren Fuß heben, spüren Sie die leichte Belastung des Motors.

Die RPMs werden leicht sinken und Sie werden das Gefühl haben, dass das Auto die Geschwindigkeit ändert. Weiter leicht das Kupplungspedal loslassen und gleichzeitig das Gaspedal etwas mehr drücken.

Wenn es sich zu irgendeinem Zeitpunkt so anfühlt, als würde der Motor zum Stillstand kommen, prüfen Sie, ob das Getriebe im zweiten Gang ist, nicht in einem höheren Gang wie dem vierten Gang. Wenn es im falschen Gang ist, starten Sie den Prozess um. Wenn Sie im richtigen Gang sind (zweiter Gang) und es sich anfühlt, als würde es stehen bleiben, geben Sie dem Motor ein wenig mehr Gas, was ihn glätten sollte.

Schritt 3: Fahren Sie im zweiten Gang weg. Wenn das Kupplungspedal vollständig gelöst ist, können Sie zu höheren Geschwindigkeiten als im ersten Gang fahren.

Das Lernen, Standard zu fahren, ist eine Fähigkeit, die Stunden frustrierender Ställe und ruckartiger Starts und Stopps erfordert. Selbst nach dem Erlernen der Grundlagen des Schaltens kann es jedes Mal Wochen oder Monate dauern, um reibungslos zu schalten. Es ist eine wertvolle Fähigkeit, die sich auch auf andere Transportmittel überträgt, wie zum Beispiel Motorrad fahren oder ATV. Wenn Sie glauben, dass Ihre Kupplung nicht richtig funktioniert, lassen Sie einen von Vermin-Club zertifizierten Techniker eine Inspektion durchführen.

Vorheriger Artikel

Wie man dem Kofferraum entkommt

Wie man dem Kofferraum entkommt

Es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass du dich versehentlich in den Kofferraum eines Autos einreihst. Wenn Sie das einzige Kind eines Diplomaten oder......

Nächster Artikel

Wie man ein Auto in West Virginia registriert

Wie man ein Auto in West Virginia registriert

Die Registrierung eines Autos ist ein wichtiger Teil der Einhaltung der staatlichen Gesetze. Wenn Sie neu in West Virginia sind, müssen Sie......