So setzen Sie einen Autoalarm zurück | 2018 | Artikel

So setzen Sie einen Autoalarm zurück


Ein Autoalarm, der gar nicht funktioniert oder nicht richtig funktioniert, kann für Sie und Ihre Nachbarn extrem lästig sein. Es kann auch Ihr Fahrzeug einem erhöhten Risiko für Diebstahl oder Vandalismus ausgesetzt sein. Fast alle Automobilhersteller bieten heute mehrere Anti-Diebstahl-Optionen an ihren Fahrzeugen, einschließlich Alarmanlagen. Alarme haben sich als wirksames Mittel erwiesen, potentielle Diebe und Vandalen abzuschrecken. Während dies für Besitzer von Fahrzeugen mit Alarm eine gute Nachricht ist, können diese Alarme ebenso wie andere elektrische Komponenten schlecht werden.

Die folgenden Schritte helfen Ihnen beim Zurücksetzen Ihres Fabrikalarms. Einige dieser Tipps gelten möglicherweise auch für Kfz-Alarmanlagen, sollten Sie jedoch Probleme mit Ihrem Aftermarket-Alarm haben, konsultieren Sie am besten ein Handbuch.

  • Hinweis: Versuchen Sie keine Reparaturen, die Sie nicht selbständig ausführen möchten. Da das Alarmsystem von der Batterie gespeist wird, sollten Sie bei Reparaturen vorsichtig vorgehen.

Methode 1 von 5: Zurücksetzen der Alarm-Fernbedienung

Es ist möglich, dass der Schlüsselanhänger oder die Alarm-Fernbedienung ausgefallen ist und kein ordnungsgemäßes Signal an das Alarmsystem Ihres Fahrzeugs sendet. Wenn dies geschieht, kann der Alarm Ihres Fahrzeugs unbeabsichtigt ausgehen, ohne dass Sie es wünschen.

Schritt 1: Konsultieren Sie Ihr Handbuch. Bei älteren Fahrzeugen kann die Bedienungsanleitung eine Möglichkeit bieten, den Schlüsselanhänger oder die Alarm-Fernbedienung zurückzusetzen.

Die meisten Verfahren variieren von Auto zu Auto, aber Sie können versuchen, die fob Batterie zu entfernen und zu ersetzen.

Schritt 2: Verwenden Sie einen Codeleser. Bei neueren Fahrzeugen muss der Schlüsselanhänger oder die Alarmfernbedienung möglicherweise mit einem Codeleser / Scanner zurückgesetzt werden.

In Ihrem Benutzerhandbuch erfahren Sie möglicherweise, wie Sie dieses Zurücksetzen durchführen können. Sie sollten jedoch immer noch einen Mechaniker konsultieren, bevor Sie es versuchen.

Methode 2 von 5: Zurücksetzen des Alarms

Einige der häufigeren Alarmrücksetzungen beinhalten weniger komplizierte Techniken, die in wenigen Minuten abgeschlossen werden können.

Schritt 1: Entsperren Sie das Auto. Manchmal wird ein Alarm deaktiviert, wenn Sie versuchen, das Auto manuell zu sperren und zu entsperren.

Wenn das Fahrzeug bemerkt, dass der Schlüssel in das Schloss gesteckt wurde, kann der Alarm abschalten.

Schritt 2: Starten Sie das Auto. Sie können auch versuchen, das Auto einzuschalten, um den Alarm zurückzusetzen.

Schritt 3: Verwenden Sie den Schlüssel zum Sperren und Entsperren. Versuchen Sie, Ihren Schlüssel in das Türschloss einzuführen und den Schlüssel in die verriegelte Position zu drehen und dann den Schlüssel zweimal in die entsperrte Position zu drehen.

Dadurch kann der Fahrzeugalarm während der Fahrt vorübergehend deaktiviert werden.

Schritt 4: Halten Sie den Schlüssel in der Entriegelungsposition. Sie können auch versuchen, den Schlüssel zwei Sekunden lang in der Entsperrposition zu halten.

Methode 3 von 5: Batterie zurücksetzen

Das Zurücksetzen des Alarms durch Abziehen der Fahrzeugbatterie kann gefährlich sein, daher sollten Sie beim Versuch dieser Methode Vorsicht walten lassen.

Schritt 1: Finden Sie Ihren Akku. Öffnen Sie die Motorhaube Ihres Fahrzeugs und suchen Sie die Batterie.

Schritt 2: Entfernen Sie den negativen Anschlussdraht. Lösen Sie die Mutter des Minuspols mit einem Schraubenschlüssel und entfernen Sie das Kabel von der Batterie.

Schritt 3: Befestigen Sie den Draht wieder. Nach etwa einer Minute den Draht wieder anbringen.

Dies sollte alle Ihre elektrischen Systeme zurücksetzen, einschließlich jener, die den Alarm auslösen.

  • Hinweis: Wenn Sie den Akku entfernen, werden auch die Voreinstellungen vom Radio vergessen. Schreiben Sie sie unbedingt auf, bevor Sie das Batteriekabel entfernen.

Methode 4 von 5: Die Sicherung auswechseln

Sie können auch versuchen, die Sicherung zu ersetzen, die Ihrem Fahrzeugalarm zugeordnet ist.

Schritt 1: Suchen Sie den Sicherungskasten. Dies befindet sich typischerweise unter der linken Seite des Lenkrads.

Schritt 2: Entfernen Sie die entsprechende Sicherung. Sehen Sie in Ihrem Handbuch nach, welche Sicherung mit Ihrem Fahrzeugalarm verbunden ist.

Schritt 3: Ersetzen Sie die Sicherung. Ersetzen Sie es durch eine Sicherung, die für die gleiche Stromstärke ausgelegt ist.

Methode 5 von 5: Den Alarm deaktivieren

Wenn Ihr Alarm eine ständige Ablenkung verursacht und oft und spontan ausgeht, möchten Sie vielleicht den Alarm vollständig deaktivieren. Beachten Sie jedoch, dass Ihr Fahrzeug eine Sicherheitsfunktion weniger hat, wenn Sie den Alarm deaktivieren. Sie sollten einen Mechaniker konsultieren, bevor Sie sich entscheiden, Ihren Alarm vollständig zu deaktivieren.

  • Hinweis: Beachten Sie, dass einige Alarmsysteme in Verbindung mit der Zündung Ihres Fahrzeugs funktionieren. Das bedeutet, dass Ihr Fahrzeug möglicherweise nicht startet, wenn Sie den Alarm manipulieren.

Schritt 1: Konsultieren Sie die Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs. Um die richtigen Kabel zum Trennen zu finden, sollten Sie die Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs konsultieren.

Ressourcen, die für Ihr Auto spezifisch sind, können auch online verfügbar sein.

  • Warnung: Bevor Sie versuchen, andere Kabel zu entfernen, sollten Sie die Batterie an Ihrem Auto abklemmen.

Schritt 2: Entfernen Sie die Kabel, die die Sirenenalarmsteuereinheit verbinden. Durch Entfernen der Kabel, die die Sirene und die Alarmzentrale verbinden, können Sie den Alarm deaktivieren, bis er dauerhaft repariert werden kann.

Während fehlerhafte Autoalarme sehr lästig sein können, ist es wichtig sicherzustellen, dass es keine tieferen Probleme bei der Arbeit gibt. Während diese DIY-Fixes Ihr Problem lösen können, sollten Sie immer einen Mechaniker konsultieren, wenn die Lösung komplizierter erscheint. Wenn Sie eine Sicherung oder eine neue Batterie benötigen, lassen Sie einen zertifizierten Techniker von Vermin-Club zu Ihnen nach Hause kommen oder arbeiten, um die Arbeit für Sie zu erledigen.

Vorheriger Artikel

P0563 OBD-II Fehlercode: Systemspannung hoch

P0563 OBD-II Fehlercode: Systemspannung hoch

P0563 Code Definition Dieser Code wird auch als System Volt High oder in einigen Fahrzeugmarken Battery System High bezeichnet. Was der P0563-Code......

Nächster Artikel

Symptome eines schlechten oder ausfallenden Auspuffkrümmers

Symptome eines schlechten oder ausfallenden Auspuffkrümmers

Abgaskrümmer sind eine Motorkomponente, die bei allen Verbrennungsmotoren anzutreffen ist. Auspuffkrümmer werden üblicherweise aus Gusseisen oder......