So ersetzen Sie eine Kennzeichenbeleuchtung | 2018 | Artikel

So ersetzen Sie eine Kennzeichenbeleuchtung


Die Kennzeichenleuchten sind so konzipiert, dass sie die Kennzeichen und Kennzeichen an Ihrem Fahrzeug beleuchten und für Strafverfolgungsbehörden leicht sichtbar machen. In vielen Staaten kann eine ausgebrannte Kennzeichenbirne Ihnen ein Ticket bekommen. Es ist wichtig, dass Sie eine durchgebrannte Kfz-Kennzeichenlampe so schnell wie möglich ersetzen, um ein Ticket zu vermeiden.

Eine Kennzeichenbeleuchtung verwendet ein Filament, das in einem mit Inertgas gefüllten Glaskolben untergebracht ist. Wenn Strom an das Filament angelegt wird, wird es sehr heiß und erzeugt sichtbares Licht.

Glühbirnen halten nicht ewig und können aus einer Reihe von Gründen versagen, wobei die am häufigsten auftretende Filamentstörung bei normalem Gebrauch auftritt. Andere Gründe für das Versagen sind Versiegelungsfehler, wenn die atmosphärischen Dichtungen der Glühbirnen zerbrochen sind und Sauerstoff in die Glühbirne eindringt und der Glaskolben bricht.

Wenn Sie feststellen, dass Sie eine neue Glühbirne benötigen, lesen Sie die folgenden Schritte, um zu erfahren, wie Sie sie ersetzen können.

Teil 1 von 2: Entferne die Glühbirne

Benötigte Materialien

  • Kostenlose Reparaturanleitungen von Autozone
  • Schutzhandschuhe
  • Chilton Reparaturhandbücher (optional)
  • Schutzbrille
  • Schraubendreher

Schritt 1: Suchen Sie das Kennzeichenbeleuchtung. Die Kennzeichenbeleuchtung befindet sich direkt über der Platte.

Schritt 2: Bestimmen Sie, welche Lampe ausgefallen ist. Parken Sie Ihr Fahrzeug und stellen Sie die Notbremse ein. Drehen Sie die Zündung in die Zubehörposition und schalten Sie das Fahrlicht ein. Gehen Sie um das Fahrzeug herum, um festzustellen, welche Nummernschildbirne ausgefallen ist.

Schritt 3: Entfernen Sie die Kennzeichenbeleuchtung Abdeckung. Entfernen Sie die Befestigungsschrauben der Kennzeichenbeleuchtung mit einem Schraubenzieher.

Entfernen Sie die Kennzeichenbeleuchtung.

  • Hinweis: Möglicherweise müssen Sie einen kleinen Schraubendreher verwenden, um die Abdeckung abzubrechen.

Schritt 4: Entfernen Sie die Glühbirne. Entfernen Sie die Glühbirne aus ihrem Halter.

Teil 2 von 2: Installieren Sie die Glühbirne

Benötigte Materialien

  • Schutzhandschuhe
  • Ersatz-Kennzeichenbeleuchtung
  • Schutzbrille
  • Schraubendreher

Schritt 1: Installieren Sie die neue Glühbirne. Setzen Sie die neue Glühlampe in ihre Halterung ein und stellen Sie sicher, dass sie an ihrem Platz ist.

  • Spitze: Schlagen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs nach, um den richtigen Lampentyp für Ihr Fahrzeug zu ermitteln.

Schritt 2: Schließen Sie die Installation ab. Setzen Sie die Kennzeichenbeleuchtung wieder auf und halten Sie sie fest.

Die Befestigungsschrauben der Nummernschildabdeckung anbringen und mit einem Schraubendreher festziehen.

Schritt 3: Überprüfen Sie die Lichter. Schalten Sie Ihr Auto ein, um zu überprüfen, ob Ihre Kennzeichenbeleuchtung voll funktionsfähig ist.

Das Ersetzen Ihrer Kennzeichenbeleuchtung erfordert nur wenig Zeit und Know-how. Wenn Sie diese Aufgabe jedoch lieber einem Fachmann überlassen und sich nicht die Hände schmutzig machen, holen Sie sich einen zertifizierten Mechaniker, z. B. einen von Vermin-Club, um die Kennzeichenbeleuchtung zu ersetzen.

Vorheriger Artikel

Wie lange hält eine Sicherung?

Wie lange hält eine Sicherung?

Das elektrische System, das auf einem Auto ist, spielt eine große Rolle dabei, sicherzustellen, dass alles effizient läuft. In einem Auto gibt es......

Nächster Artikel

So erhalten Sie Ihren Auto-Titel notariell beglaubigt

So erhalten Sie Ihren Auto-Titel notariell beglaubigt

Ein Notar ist eine Person, die befugt ist, bestimmte rechtliche Formalitäten durchzuführen, die oft die Beglaubigung von Dokumenten erfordern. Wenn......