So tauschen Sie ein Heizungssteuerventil aus | 2018 | Artikel

So tauschen Sie ein Heizungssteuerventil aus


Das Heizungssteuerventil ist eine Vorrichtung, die verwendet wird, um den Strom von erwärmtem Motorkühlmittel in den Fahrgastraum zu ermöglichen oder zu blockieren. Das Steuerventil kann mechanisch oder elektronisch aktiviert werden und wird durch eine Benutzereingabe angewiesen. Wenn das Ventil undicht ist, sehen Sie möglicherweise getrocknete Rückstände in der Nähe der Farbe des Systemkühlmittels. Dies sind die Überreste von einigen der Farbstoffe und Chemikalien, die im Motorkühlmittel verwendet werden.

Das Heizungssteuerventil ist Teil des Kühlsystems des Fahrzeugs, da Kühlmittel durch dieses Ventil strömt. Der Motorbetrieb erzeugt viel Wärme, und diese Wärme wird von der Motoranordnung auf das flüssige Kühlmittel in dem Kühlsystem übertragen, um durch die über den Kühler strömende Luft gekühlt zu werden. Der Kühlerlüfter, der sich im Allgemeinen an der Vorderseite des Fahrzeugs befindet, zieht oder bläst kalte Luft über den Kühler, die die Wärme an die Luft überträgt, und das gekühlte flüssige Kühlmittel im Inneren des Systems kehrt zum Motor zurück.

Das Heizungssteuerventil existiert in einem Teil des Systems nach dem Motor, aber vor dem Kühler, so dass das Kühlmittel in diesem Teil des Systems erwärmt wurde, wenn es zum Ventil gelangt. Sobald das Ventil aktiviert ist, kann das erwärmte Kühlmittel in den Fahrgastraum strömen und den Heizkern füllen. Luft wird über den Heizkern geblasen, wodurch Wärme von dem Kühlmittel entfernt wird und die Wärme an die Luft übertragen wird, die durch die Lüftungsöffnungen in dem Fahrgastraum strömt.

  • Hinweis: Der Heizungskern im Fahrgastraum kann als Mini-Heizkörper fungieren. Der Prozess des Erzeugens von Wärme für die Passagiere kühlt das flüssige Kühlmittel, das durch den Heizungskern strömt. Im Falle der Fahrzeugüberhitzung kann manchmal die Wärme in dem Fahrzeug aktiviert werden, um die Kühlung zu unterstützen, bis das Fahrzeug zu einem sicheren Halteort bewegt wird. Fahren Sie niemals ein überhitzendes Fahrzeug oder längere Zeit.

Typischerweise wird das mechanische Heizungssteuerventil ausgetauscht, weil es undicht ist. Die mechanische Einheit kann Kühlmittel auslaufen lassen, oder die Vakuummembran kann brechen und ein Vakuumleck verursachen, das den Betrieb des Steuerventils stoppt. Das Kühlsystem steht unter Druck, so dass ein Kühlmittelleck am Steuerventil dazu führen kann, dass der Kühlmittelpegel sehr niedrig wird und eine Überhitzung des Motors verursacht wird.

  • Warnung: Verwenden Sie kein Leck an einem Fahrzeug mit Kühlmittelverlust. Die Kühler- und Heizerkerne haben sehr enge Passagen, durch die das Kühlmittel strömen kann, und es ist sehr einfach, dass das Stopleck den Durchgang blockiert, was den Wirkungsgrad des Kühlsystems verringern kann.

Elektronische Ventile können kurzschließen, ihre Funktion verlieren und wegen des elektrischen Fehlers ausgetauscht werden müssen. Dieses Vorkommnis kann dazu führen, dass ein Störungscode in einem der Steuermodule des Fahrzeugs gespeichert wird, der durch das Kontrolllampenlicht oder eine Warnanzeige auf dem Klimabildschirm angezeigt wird (falls dies für Ihr Fahrzeug zutreffend ist).

Teil 1 von 1: Austausch eines Heizungssteuerventils

Benötigte Materialien

  • Grundlegender Werkzeugsatz für Mechanik
  • Channellock-Zange
  • Kühlmittelrückgewinnungsbehälter
  • Taschenlampe
  • Handschuhe
  • Schlauch-Pick-Werkzeug
  • Neues Kühlmittel
  • Schutzbrille oder Brille
  • Silikon-Spray-Schmiermittel
  • Werkzeug zum Entfernen der Federklemme
  • Temperatur-Pistole
  • Fahrzeugservice-Handbuch

  • Warnung: Führen Sie niemals Kühlsystemdienste an einem heißen Fahrzeug durch. Das System kann unter Druck stehen und Kühlmittel bei Brühtemperaturen enthalten. Lassen Sie das Fahrzeug für mindestens 2 Stunden sitzen, wenn es kürzlich gefahren wurde.

Schritt 1: Bereiten Sie Ihren Arbeitsbereich vor. Sicherheit ist # 1 so auf Ihre Schutzbrille, Handschuhe und stellen Sie Ihre Auffangwanne unter dem Fahrzeug.

  • Spitze: Das Fahrzeugservice-Handbuch ist ein sehr praktisches Werkzeug. Dieses Dokument enthält sehr wichtige Serviceinformationen speziell für Ihr Jahresmodell. Befolgen Sie die Schritte in der Wartungsanleitung, um das Kühlsystem zu entleeren. Durch das Entleeren des Systems können große Leckagen vermieden werden. Denken Sie daran, das alte Kühlmittel in einem Behälter zu sammeln und in einer örtlichen Serviceeinrichtung zu entsorgen.

Schritt 2: Bereiten Sie das Fahrzeug für den Service vor. Pumpbremspedal zur Entlastung des System-Vakuums (bei einem vakuumbetriebenen HCV). Wenn Sie an einem elektronischen HCV arbeiten, müssen Sie möglicherweise die Batterie abklemmen.

Schritt 3: Lassen Sie das Kühlsystem ab. Suchen Sie den Kühlerhahn oder trennen Sie den unteren Kühlerschlauch, um das Kühlsystem zu entleeren. Versuchen Sie, die gesamte Flüssigkeit zu enthalten.

  • Spitze: Wenn die Flüssigkeit nicht mehr tropft, schließen Sie den Ablauf oder befestigen Sie den unteren Kühlerschlauch jetzt wieder. Stellen Sie sicher, dass die Teile jetzt sicher sind. Wenn Sie diesen Schritt vergessen, können Sie am Ende neue Kühlmittel verschwenden!

Schritt 4: Zugang zum Steuerventil erhalten. Befolgen Sie die Anweisungen im Wartungshandbuch, um auf das Heizungssteuerventil zuzugreifen. Einige sind offen, während andere hinter einem Panel versteckt sind.

Schritt 5: Fügen Sie etwas Schmierung hinzu. Verwenden Sie Silikonspray, um die Klemmflächen der Schläuche zu schmieren. Dies erleichtert das Navigieren der Klemmen entlang des Gummischlauchabschnitts.

  • Warnung: Verwenden Sie kein Öl oder Schmiermittel auf Erdölbasis auf den Gummikomponenten. Dies führt dazu, dass der Gummi anschwillt und möglicherweise mit der Zeit ausläuft.

  • Hinweis: Beachten Sie die Art und Weise, wie alle Teile montiert sind und die Richtung der Schläuche zum und vom Steuerventil. Sie möchten das neue Steuerventil genau so montieren und die Schläuche richtig anschließen, damit das Kühlmittel in der richtigen Richtung durch das Ventil fließt.

Schritt 6: Entfernen Sie die Schlauchklemmen. Wenn die Klammer entfernt ist, können Sie feststellen, dass der Schlauch noch ziemlich dicht am Steuerventil anliegt. Hier sind einige Möglichkeiten, den Gummischlauch vom Steuerventil zu lösen.

Füge mehr Silikon hinzu und befreie die Zange. Stellen Sie die Zange so ein, dass Sie den Schlauch greifen können, ohne die Baugruppe zu zerquetschen, und schütteln Sie den Schlauch sanft hin und her, bis Sie spüren, dass er frei ist. Sie sollten den Schlauch mit der Hand verdrehen und abziehen können.

  • Eine andere Möglichkeit, den Schlauch mit einem Schlauchpickwerkzeug zu lösen. Dieses Werkzeug hat ein spitzes Ende, damit Sie unter den Schlauch rutschen können, um einen Spalt zwischen Schlauch und Ventil zu schaffen. Schieben Sie das Entnahmegerät unter den Gummischlauch und bewegen Sie das Werkzeug entlang des Schlauchbereichs, um den Gummischlauch vom Steuerventil zu lösen. Silikonspray kann hier wieder für ein wenig extra Schmierung verwendet werden.

Schritt 7: Überprüfen und vergleichen Sie neue und alte Teile. Überprüfen Sie die neuen und alten Geräte, um sicherzustellen, dass sie in Form und Funktion übereinstimmen, bevor Sie das neue Gerät installieren.

  • Hinweis: Wenn Ihr Fahrzeug mit Federklammern ausgestattet ist, ist es jetzt am besten, sie durch eine Schraubklemme zu ersetzen. Die Federklemme ist für den einmaligen Gebrauch ausgelegt. Wenn Sie die Federklemme entfernen, verliert sie jedes Mal, wenn sie zusammengedrückt wird, etwas an Spannung und kann später ein Leck verursachen. Federklammern können nicht wie Schraubzwingen eingestellt werden.

Schritt 8: Überprüfen Sie die umgebenden oder angrenzenden Komponenten. Schauen Sie sich die Heizungsschläuche an, bevor Sie alles zusammenstellen. Wenn die Schläuche steif oder knackig sind, wäre dies eine gute Zeit, sie zu ersetzen. Wenn die Schläuche gequollen sind, als ob sie ölgetränkt wären, könnte dies ein Anzeichen für ein viel größeres Problem innerhalb des Kühlsystems sein und ein Blocktest muss durchgeführt werden, wenn ein Kopfdichtungsleck auftritt.

Schritt 9: Wiederzusammenbau Die Ausbauanweisungen umkehren und das Heizungssteuerventil und die Schläuche in der richtigen Konfiguration montieren. Denken Sie daran, den Kühlerablass zu schließen oder den unteren Kühlerschlauch zu befestigen, damit kein neues Kühlmittel verschüttet wird.

Schritt 10: Befüllen Sie das System mit Kühlmittel. Füllen Sie den Kühler oder Ausgleichsbehälter mit der richtigen Mischung aus Motorkühlmittel, bis der Behälter voll ist. Starten Sie den Motor und lassen Sie ihn auf Betriebstemperatur kommen. Sie werden Blasen sehen, wenn Luft aus dem System entweicht.

  • Spitze: Während des Wartens die maximale Temperatur von der Klimaanlage regulieren und die Ventilatorgeschwindigkeit auf die höchste Stufe einstellen. Dies öffnet das Heizungssteuerventil und lässt Kühlmittel durch den Heizungskern strömen, um Luft und Luft aus dem System zu entfernen. Die Luft von der Entlüftung sollte sehr heiß werden, sobald der Heizkern voll ist.

  • Mit der Temperaturpistole können Sie die Funktion des Kühlsystems beobachten. Wenn das Regelventil geöffnet ist, sollten die Schläuche auf jeder Seite des Ventils ungefähr die gleiche Temperatur haben. Der gegenüberliegende Schlauch, der vom Heizungskern kommt, sollte kühler sein als der Schlauch mit eintretendem Kühlmittel. Dies ist ein Zeichen für einen gut funktionierenden Heizungskern.

Bei vielen Fahrzeugen ist der Austausch des Heizungssteuerventils ziemlich einfach, wenn das Ventil gerade offen ist. Andernfalls müssen Sie sich an die Anweisungen im Servicehandbuch halten, um die Beschädigung anderer Komponenten zu vermeiden. Enthalten Sie Ihr gebrauchtes Motorkühlmittel und bringen Sie es zu einer örtlichen Reparaturwerkstatt, um es zu recyceln. Wenn Kühlmittel verbraucht oder neu verschüttet wird, versuchen Sie, es zu reinigen. Verwenden Sie keinen Wasserschlauch, um die Chemikalien in einen Regenabfluss zu spülen, da dies für die Umwelt schädlich ist.

Vorheriger Artikel

So ersetzen Sie einen Power Brake Booster

So ersetzen Sie einen Power Brake Booster

Der Bremskraftverstärker bietet beim Bremsen eine Servounterstützung. Im Inneren befindet sich eine scheibenartige Membran, die die beiden Hälften des......

Nächster Artikel

Wie man eine undichte Bremsleitung ersetzt

Wie man eine undichte Bremsleitung ersetzt

Ihre Bremsen sind das wichtigste System in Ihrem Auto, um Sie sicher zu halten. In der Lage zu sein, das Auto schnell und sicher anzuhalten, verhindert,......