Wie man ein Kanisterspülungs-Solenoid ersetzt | 2018 | Artikel

Wie man ein Kanisterspülungs-Solenoid ersetzt


Die Aufgabe des Kanisterspülsolenoids besteht darin, zu verhindern, dass durch die Brennstoffzelle erzeugter Dampf in die Atmosphäre freigesetzt wird. Diese Komponente ist am Aktivkohlebehälter und am Vakuumsystem des Motors befestigt, das bei den meisten nach 1985 hergestellten Fahrzeugen das EVAP-System bildet. Das EVAP-System schützt die Insassen des Fahrzeugs vor schädlichen Nebenwirkungen durch Kraftstoffdämpfe . Wenn diese Komponente versagt, können diese potentiell schädlichen Partikel in die Fahrgastzelle eindringen, was zu ernsthaften Gesundheitsrisiken oder langfristigen Gesundheitsproblemen führt.

Einige der Warnsignale, dass ein Problem mit dem Kanisterentlüftungs-Magnetventil besteht, umfassen das Anhalten der Kontroll-Motorleuchte, das Erscheinen des Kraftstofftanks beim Füllen oder einen Test auf eine fehlgeschlagene Emission.

Teil 1 von 1: Ersetzen des Kanisterspülmagnets

Benötigte Materialien

  • Schraubenschlüssel oder Ratschenschlüssel
  • Taschenlampe
  • Schlitzschraubendreher
  • Penetrierendes Öl (WD-40 oder PB Blaster)
  • Ersatz-Behälterspülmagnet
  • Ersatz-Entlüftungs- oder Vakuumschläuche (wenn die befestigten Teile ausgefranst sind, sollten Sie sie ersetzen)
  • Sicherheitsausrüstung (Schutzbrille)
  • Scan-Werkzeug

Schritt 1: Trennen Sie die Fahrzeugbatterie. Der Kanisterspülmagnet ist mit einem Stromanschluss verbunden, der das Gerät mit Strom versorgt, um das Solenoid ein- und auszuschalten. Aus diesem Grund sollte vor dem Austausch dieses Teils zuerst die Stromversorgung durch Entfernen der positiven und negativen Batteriekabel getrennt werden.

Schritt 2: Heben Sie die Haube an und suchen Sie den Behälterspülmagnet. Bei den meisten Fahrzeugen befindet sich diese Komponente oben auf dem Motor oder in der Nähe der Rückseite des Kraftstoffsystems.

Es wird einen elektrischen Kabelbaum und zwei angeschlossene Vakuumleitungen haben.

Eine der Vakuumleitungen läuft zu der Kraftstoffeinspritzdüsenschiene, während die andere an dem EVAP-Behälter angebracht ist, der in der Nähe der Brennstoffzelle angeordnet ist. Suchen Sie diese Komponente und vergleichen Sie sie mit Ihrem Ersatzteil, bevor Sie sie entfernen.

Schritt 3: Entfernen Sie den Kabelbaum. Sobald Sie das richtige Teil gefunden haben, trennen Sie den elektrischen Kabelbaum, der an den Kanisterspülmagnet angeschlossen ist.

Schritt 4: Entfernen Sie die Vakuumleitungen. Ein guter Tipp, den viele erfahrene Mechaniker kennen, ist, die Position jeder Vakuumlinie zu markieren, so dass Sie sie nicht rückwärts installieren.

  • Spitze: Verwenden Sie entweder farbiges Klebeband oder zwei verschiedenfarbige Kabelbinder, um zu erkennen, welche Vakuumleitung an den verschiedenen männlichen Anschlüssen befestigt ist.

Sobald Sie diese eindeutig markiert haben, entfernen Sie sie gemäß den Empfehlungen in Ihrem Servicehandbuch.

Schritt 5: Entfernen Sie den Behälterspülmagnet. Diese Komponente wird normalerweise mit einer 10 mm großen Schraube an einer Halterung in der Nähe der Kraftstoffeinspritzdüsenschiene oder der Brandwand befestigt. Entfernen Sie die Schraube und entfernen Sie den alten Behälterspülmagnet vom Fahrzeug.

Schritt 6: Installieren Sie den neuen Behälterspülmagnet. Die Installation dieser Komponente erfolgt in umgekehrter Reihenfolge der Entfernung. Befolgen Sie diese allgemeinen Richtlinien, aber beziehen Sie sich immer auf die spezifischen Anweisungen in Ihrem Fahrzeugservice-Handbuch.

Legen Sie neue Vakuumschläuche auf den Aktivkohlebehälter (wenn die alten ausgefranst sind). Installieren Sie den neuen Behälterspülmagnet, indem Sie ihn mit der Schraube an der Halterung befestigen. Installieren Sie die Vakuumleitungen an den richtigen männlichen Fittings und installieren Sie den elektrischen Kabelbaum wieder.

Nachdem das neue Spülmagnetventil korrekt an Ihrem Fahrzeug befestigt wurde, überprüfen Sie die Vakuumleitungen ein letztes Mal, um sicherzustellen, dass sie nicht rückwärts installiert wurden. Falsche Installation kann zu schweren Motorschäden führen.

Schritt 7: Löschen Sie die Fehlercodes. Schließen Sie die Batteriekabel wieder an und starten Sie das Fahrzeug. Löschen Sie alle Fehlercodes mit einem Scanner.

Schritt 8: Testen Sie das Fahrzeug. Starten Sie das Fahrzeug und lassen Sie es auf Betriebstemperatur aufwärmen. Überprüfen Sie das Dashboard, um sicherzustellen, dass das Check Engine Light nicht leuchtet. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie das Fahrzeug ausschalten und einen Diagnose-Scan durchführen.

Nachdem Sie überprüft haben, dass die Check Engine oder andere Lichter verschwunden sind, schalten Sie das Fahrzeug aus und entfernen Sie den Tankdeckel. Dieser Test bestätigt, dass das Vakuum funktioniert. Wenn Sie den Tankdeckel entfernen und ein enormer Unterdruck herrscht, überprüfen Sie erneut die Leitungen, die Sie an den Kanisterspülmagnet angeschlossen haben, da diese sich möglicherweise überkreuzen.

Dieser Job ist relativ einfach zu erledigen. Wenn Sie diese Anweisungen gelesen haben und sich dennoch nicht hundertprozentig sicher fühlen, diese Reparatur durchzuführen, wenden Sie sich bitte an eine der örtlichen ASE-zertifizierten Mechaniker von Vermin-Club, um den Austausch des Behälterspülmagnets für Sie abzuschließen.

Vorheriger Artikel

So beheben Sie eine Gaskappe, die nicht klickt

So beheben Sie eine Gaskappe, die nicht klickt

Einer der am wenigsten über mechanische Komponenten in jedem Auto dachte ist der Gas- oder Tankdeckel. Lustigerweise entfernen und installieren wir......

Nächster Artikel

Welche Art von Scanner sollte ich kaufen?

Welche Art von Scanner sollte ich kaufen?

Ein großer Teil der Landung gut bezahlter Kfz-Techniker Arbeitsplätze ist die Beherrschung der wichtigsten Werkzeuge Ihres Handels. Eines der am meisten......