So stellen Sie sicher, dass Einspritzventile die richtige Spannung erhalten | 2018 | Artikel

So stellen Sie sicher, dass Einspritzventile die richtige Spannung erhalten


Wenn Ihr Motor unruhig läuft, kann ein Problem mit dem Kraftstoffversorgungssystem des Fahrzeugs vorliegen. Ein fehlerhafter Injektor kann dazu führen, dass einer Ihrer Zylinder nicht vollständig zündet, wodurch das Gleichgewicht des Motors bei allen Geschwindigkeiten unterbrochen wird. Dies ruiniert den Kraftstoffverbrauch, da der gesamte Kraftstoff nicht verbrannt werden kann, und Sie müssen stärker auf das Gaspedal drücken, um das Fahrzeug in Bewegung zu setzen.

Brennstoffeinspritzvorrichtungen sind eine besondere Art von Solenoid, die dazu gebracht werden, ihre Kolben sehr schnell zu betätigen. Dies ermöglicht dem Injektor, präzise Kraftstoffmengen in den Zylinder zu liefern, selbst wenn der Motor bei höheren Drehzahlen dreht. Während der Lebensdauer des Fahrzeugs zünden die Injektoren Millionen von Malen und können sich schließlich verschleißen oder verstopfen, wodurch ein ordnungsgemäßer Betrieb des Motors verhindert wird.

Diese Anleitung konzentriert sich darauf sicherzustellen, dass die Injektoren die richtige Menge Leistung erhalten und dass der Injektor selbst nicht zu viel Widerstand hat. Es ist möglich, dass der Injektor selbst dann Probleme verursacht, wenn er die korrekte Spannung empfängt. Sie können verstopfen, wodurch das Spray im Zylinder verringert wird. Dies führt wiederum dazu, dass der Kraftstoff nicht vollständig verbrennt und eine Fehlzündung verursacht.

Teil 1 von 2: Prüfung des Injektorwiderstands

Material benötigt

  • Digitales Volt-Ohmmeter (DVOM) oder Multimeter mit Ohm-Einstellung

  • Hinweis: Einige Motoren haben Kunststoffplatten, die entfernt werden müssen, bevor Sie auf die Injektoren zugreifen können. Sie sind typischerweise mit Schrauben gesichert und können mit einem Basissteckdosensatz einschließlich einer Verlängerung entfernt werden.

Schritt 1: Stellen Sie sicher, dass der Schlüssel ausgeschaltet ist. Sie benötigen für diesen Test keine Stromversorgung.

Schritt 2: Entfernen Sie den Injektorkabelbaum. Möglicherweise müssen Sie eine Schiebeverriegelung bewegen, bevor Sie auf die Laschen drücken können, um den Kabelbaum zu entfernen.

Schritt 3: Stellen Sie DVOM auf Ohm. Stellen Sie das Multimeter auf Ohm. Stellen Sie es auf den niedrigsten Bereich ein, wenn das Messgerät keine automatische Bereichswahl durchführt.

Schritt 4: Testen Sie den Widerstand mit DVOM. Platzieren Sie die Kabel des Messgeräts auf den Zinken im Anschluss und stellen Sie sicher, dass sie sich nicht berühren.

  • Hochimpedanz-Injektoren sind heutzutage am häufigsten in Autos anzutreffen. Sie werden von 12 bis 17 Ohm reichen.

  • Niedrigimpedanz-Injektoren finden sich bei Hochleistungsinjektoren und größeren Injektoren. Sie haben einen viel geringeren Widerstand, typischerweise um 2-5 Ohm.

Schritt 5: Wiederholen Sie den Vorgang mit allen Injektoren. Sie sollten alle einen Widerstand von einem halben Ohm voneinander haben.

Jeder größere Unterschied und dieser Injektor sollte inspiziert werden, um sicherzustellen, dass er richtig abfeuert.

  • Spitze: Sie können den richtigen Widerstand für Ihre Injektoren finden, indem Sie online oder in der Reparaturanleitung Ihres Fahrzeugs suchen.

Teil 2 von 2: Prüfung der Injektorverdrahtung

Schritt 1: Schalten Sie das Auto ein. Drehen Sie den Schlüssel für diesen Test in die zweite Position (ON). Sie möchten, dass die Batterie fließt, aber nicht, dass der Motor läuft.

Schritt 2: Richten Sie DVOM zur Messung der DC-Spannung ein. Verwenden Sie den niedrigsten möglichen Bereich, wenn das Messgerät nicht automatisch schaltet.

Schritt 3: Berühren Sie die negative Leitung des DVOM mit einer Massequelle. Der Rahmen des Fahrzeugs ist mit dem Boden verbunden. Suchen Sie nach einem unlackierten Stück des Rahmens unter der Motorhaube.

  • Spitze: Einige DVOMs haben Krokodilklemmen, so dass Sie das Blei nicht halten müssen. Dies gibt Ihre Hände frei, um den positiven Vorsprung an der richtigen Stelle zu erreichen.

Schritt 4: Legen Sie eine positive Leitung an die Kabelbaumklemme. Der Kabelbaum hat zwei Anschlüsse, in die die Zinken am Injektor eingreifen.

Einer wird an Masse angeschlossen und liest 0 Volt. Der andere sollte ungefähr 12 Volt lesen.

Schritt 5: Wiederholen Sie den Vorgang mit allen Injektorkabelbäumen. Lassen Sie das Massekabel in Position und testen Sie alle Injektorkabelbäume.

Sie sollten alle um 12 Volt sein. Ein niedrigerer Wert bedeutet, dass irgendwo im Draht überschüssiger Widerstand vorhanden ist.

Hoffentlich haben diese Tests Ihnen erlaubt, das Problem mit Ihren Einspritzventilen zu finden; Wie bereits erwähnt, ist es jedoch möglicherweise kein elektrisches Problem, das zu einer Fehlfunktion des Injektors führt. Der nächste Schritt, wenn der Injektorwiderstand normal ist, würde sein, den Injektor zu entfernen und das Sprühmuster zu testen, das er auf einem Injektor-Tester erzeugt. Wenn Sie Schwierigkeiten beim Testen Ihrer Injektoren haben, können unsere zertifizierten Techniker bei Vermin-Club Sie bei der Diagnose des Problems und beim Austausch von fehlerhaften Einspritzventilen unterstützen.

Vorheriger Artikel

Was ist der Unterschied zwischen Sprunggewicht und ungefedertem Gewicht?

Was ist der Unterschied zwischen Sprunggewicht und ungefedertem Gewicht?

Autofans, besonders diejenigen, die mit dem Rennsport zu tun haben, sprechen manchmal von "gefedertem" und "ungefedertem" Gewicht (oder Masse). Was......

Nächster Artikel

Wie man einen verlorenen oder gestohlenen Auto-Titel in Rhode Island ersetzt

Wie man einen verlorenen oder gestohlenen Auto-Titel in Rhode Island ersetzt

Wenn es um Ihr Fahrzeug geht, ist eines der wichtigsten Dokumente, das Sie haben, der Autotitel. Dies ist der Beweis, dass Sie Ihr Fahrzeug besitzen und......