Wie man im Nebel sicher fährt | 2018 | Artikel

Wie man im Nebel sicher fährt


Das Fahren im Nebel ist eine der gefährlichsten Situationen, in denen sich der Fahrer befinden kann, da Nebel die Sicht stark beeinträchtigt. Wenn es möglich ist, sollten sich die Fahrer gegen das Fahren unter solchen Bedingungen entscheiden und darauf warten, dass sich der Nebel hebt.

Leider haben wir nicht immer die Wahl, an Ort und Stelle zu bleiben und müssen stattdessen im Nebel fahren. Wenn es absolut notwendig ist, bei solch schlechten Sichtverhältnissen auf den Straßen zu sein, folgen Sie diesen Schritten, um dies so sicher wie möglich zu tun.

Teil 1 von 1: Fahren im Nebel

Schritt 1: Schalten Sie Ihre Nebelscheinwerfer oder Abblendlicht ein. Nebelscheinwerfer oder Abblendlicht in Fahrzeugen, die nicht mit speziellen Scheinwerfern für Nebel ausgestattet sind, verbessern die Sicht auf Ihre Umgebung.

Sie machen dich auch für andere auf der Straße sichtbarer. Schalten Sie Ihr Fernlicht nicht ein, da es sich von der Feuchtigkeit im Nebel ablöst und Ihre Sehfähigkeit beeinträchtigt.

Schritt 2: Verlangsamen. Da deine Sicht im Nebel sehr eingeschränkt ist, fahre langsam.

Auf diese Weise, wenn Sie einen Unfall haben, sind der Schaden an Ihrem Fahrzeug und das Risiko für Ihre Sicherheit weit gemindert. Selbst wenn Sie durch ein Gebiet gehen, das relativ klar ist, sollten Sie eine langsame Geschwindigkeit beibehalten, da Sie nicht vorhersagen können, wann der Nebel wieder schwer wird.

Schritt 3: Verwenden Sie Ihre Scheibenwischer und Defroster nach Bedarf. Die atmosphärischen Bedingungen, die Nebel erzeugen, können auch dazu führen, dass sich Kondenswasser außen und in der Windschutzscheibe bildet.

Drehen Sie die Scheibenwischer an, um Tröpfchen auf dem äußeren Glas und dem Defroster zu entfernen, um Nebel von der Innenseite des Glases zu entfernen.

Schritt 4: Bleiben Sie auf der rechten Straßenseite ausgerichtet. Nutzen Sie die rechte Straßenseite als Orientierungshilfe, da Sie dadurch nicht vom Gegenverkehr abgelenkt werden.

Es ist eine natürliche Tendenz in Situationen mit wenig Licht, in Richtung hellerer Punkte zu schwenken. Wenn Sie Ihr Fahrzeug mit der Mittellinie ausrichten, können Sie unbeabsichtigt Ihr Auto in entgegenkommenden Verkehr lenken oder vorübergehende Erblindung durch die Scheinwerfer eines anderen Autos erfahren.

Schritt 5: Folgen Sie nicht anderen Autos eng und vermeiden Sie plötzliche Stopps. Sie müssen defensive Fahrkünste verwenden, wenn Sie in gefährlichen Situationen wie Nebel fahren.

Folgen Sie mindestens zwei Wagenlängen hinter anderen Autos, so haben Sie Zeit zu reagieren, wenn sie auf ihre Bremsen knallen. Stoppen Sie auch nicht plötzlich auf der Straße - dies kann dazu führen, dass jemand hinter Ihnen in Ihre hintere Stoßstange stürzt.

Schritt 6: Vermeiden Sie es, andere Fahrzeuge zu passieren. Da Sie weit in die Ferne nicht sehen können, können Sie nicht sicher sein, was in anderen Fahrspuren liegt, besonders wenn entgegenkommende Fahrzeuge beteiligt sein können.

Es ist besser, in deiner Spur zu bleiben und unangenehm langsam zu fahren, als zu versuchen, einen langsamen Fahrer zu übergeben und dich als ein Ziel für die Kollision zu machen.

Schritt 7: Bleiben Sie wachsam und ziehen Sie um, wenn die Sicht zur Navigation zu schlecht wird. Sie müssen beim Fahren durch den Nebel auf Ihre Umgebung achten, damit Sie sofort reagieren können.

Sie können potentielle Probleme nicht im Voraus sehen und vorbereiten. Wenn beispielsweise ein Unfall bevorsteht oder ein Tier auf die Straße läuft, müssen Sie bereit sein, ohne zu zögern anzuhalten.

Schritt 8: Beseitige so viele Ablenkungen wie möglich. Es ist wichtig, dass Sie sich bei nebligen Bedingungen auf das Fahren konzentrieren.

Schalten Sie Ihr Mobiltelefon aus oder setzen Sie es in Vibration, und drehen Sie das Radio herunter.

Wenn der Nebel an irgendeinem Punkt zu dicht wird, um die Straße mehr als ein paar Meter vor Ihrem Fahrzeug zu sehen, ziehen Sie am Straßenrand vorbei und warten Sie, bis der Nebel klar ist. Schalten Sie auch Ihre Warnblinkanlage oder Warnblinkanlage ein, damit andere Fahrer Sie besser sehen können und Sie nicht mit dem Verkehr auf der Straße verwirren.

Um dies zu wiederholen, vermeiden Sie, wenn möglich, im Nebel zu fahren. Wenn Sie solch ein gefährliches Szenario angehen, behandeln Sie die Herausforderung jedoch mit dem Respekt, den sie verdient, und ergreifen Sie alle Vorsichtsmaßnahmen, um mit größter Sorgfalt gesehen und gesehen zu werden, während Sie sich bewegen.

Vorheriger Artikel

Reduziert das Abgassystem schädliche Schadstoffe?

Reduziert das Abgassystem schädliche Schadstoffe?

Da der Motor Ihres Autos mit Verbrennung arbeitet (brennendes Benzin), entstehen Dämpfe. Diese Dämpfe müssen aus dem Motor entfernt werden, damit sie die......

Nächster Artikel

Welche Sensoren machen das ABS?

Welche Sensoren machen das ABS?

Wenn wir über ABS-Systeme sprechen, ist es gut, Jahr und Baujahr Ihres Fahrzeugs zu notieren, weil sich ABS-Systeme über die Jahre hinweg ziemlich......