So ändern Sie Ihre Zündkerzen | 2018 | Artikel

So ändern Sie Ihre Zündkerzen


Tune-Ups haben sich im Laufe der Jahre sehr verändert. Das Auto Ihres Großvaters hatte einen Verteiler mit Punkten, die periodischen Ersatz erforderten. Glücklicherweise haben Computer die Kontrolle über moderne Autos übernommen, wodurch viele dieser archaischen Teile überflüssig geworden sind. Eine Sache, die sich jedoch nicht geändert hat, ist, dass Zündkerzen immer noch ausgetauscht werden müssen.

So ersetzen Sie Ihre Zündkerzen:

Wie man Zündkerzen auswechselt

  1. Sammeln Sie die richtigen Materialien - Zum Auswechseln der Zündkerzen benötigen Sie folgende Materialien: Schutzhandschuhe, Schutzbrille, Steckschlüssel- und Ratschensatz, Zündkerzen-Spaltmaß (in den meisten Fällen optional), Zündkerzenstecker (⅝ "oder ¾"), Zündkerzen-Kabelentfernungswerkzeug (optional) und ein Drehmomentschlüssel (optional).

  2. Suchen Sie die Zündkerzen - Sie sind in den Zylinderkopf eingefädelt und sitzen unter dem Spulenpaket oder dem Stecker-Drahtschuh. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die Stecker zu finden, ist eine Reparaturanleitung für Ihr Fahrzeug hilfreich. Viele Reparaturhandbücher können kostenlos online über Autozone erhalten werden.

  3. Entfernen Sie die Spulenpakete oder die Steckerdrähte - Zuerst die notwendige Sicherheitsausrüstung anlegen. Dies beinhaltet eine Sicherheitsbrille. Handschuhe sind optional, aber sehr empfehlenswert. Um den Zündkabel zu entfernen, greifen Sie den Kofferraum und ziehen Sie ihn hoch, während Sie ihn seitlich bewegen. Wenn Sie dabei nicht vorsichtig sind, kann das Zündkabel aus dem Kofferraum herausreißen. Diese Arbeit kann durch die Verwendung eines speziellen Zündkerzen-Kabelentfernungswerkzeugs erleichtert werden.

    Hinweis: Wenn Ihr Fahrzeug Zündkerzenkabel hat, ist es eine gute Idee, jedes Kabel und die entsprechende Zündkerze einzeln zu entfernen. So vergessen Sie nicht die Reihenfolge oder das Routing der Steckerdrähte. Alternativ können Sie jeden Draht vor dem Entfernen mit der Zylindernummer markieren. Die Quintessenz ist, Motoren mit einer Zündreihenfolge und die Steckerdrähte müssen genau so wieder eingebaut werden, wie sie waren.

  4. Spulenpakete entfernen - Wenn Ihr Fahrzeug individuelle Spulenpakete hat, ist die Arbeit viel einfacher. Um die Spulenpakete zu entfernen, entfernen Sie zuerst den Niederhalter. Dies ist ein kleiner Bolzen, normalerweise mit einem 8mm oder 10mm Kopf. Sobald die Schraube bewegt ist, ziehen Sie das Spulenpaket gerade nach oben und aus der Ventilabdeckung.

  5. Entfernen Sie die Zündkerzen - In diesem Schritt geschieht die Magie. Warten Sie, bis der Motor sich abgekühlt hat, bevor Sie dies tun. Befestigen Sie Ihren Zündkerzenstecker am Ende Ihrer Verlängerung und Ratsche. Sobald der Motor abgekühlt ist, stecken Sie die Steckdose in die Zündkerzenöffnung, bis Sie spüren, dass sie die Oberseite des Steckers festhält. Sie sollten in der Lage sein, den Gummiteil der Steckdose fest über den Stecker zu drücken.

  6. Ratsche drehen - Als nächstes drehen Sie langsam die Ratsche gegen den Uhrzeigersinn, um den Stecker zu lösen und zu entfernen. Wie oben erwähnt, ist es eine gute Idee, die Stopfen von Zylinder zu Zylinder zu wechseln, damit die Zündreihenfolge nicht durcheinander gebracht wird.

  7. Überprüfen Sie die alten Stecker - Sieh dir die alten Stecker an, bevor du sie rausschmeißt. Stecker können eine Menge Informationen über die Gesundheit des Motors aufdecken. Normale Ablagerungen sind hellbraun oder hellbraun. Wenn die Stecker physikalisch beschädigt sind, vermuten schwarze, nasse oder weiße Motorprobleme.

  8. Holen Sie sich die richtigen Ersatzstopfen - Die richtigen Stecker zu bekommen, ist so einfach, wie zum Autoteile-Laden zu gehen und das Jahr, die Marke, das Modell und den Motor Ihres Fahrzeugs zu spezifizieren. Fragen Sie nach Steckverbindern für Originalausrüstungen (OE). Natürlich ist es eine gute Idee, die alten Stecker vor der Installation mit den neuen zu vergleichen.

  9. Spalt die Zündkerzen - Beginnen Sie, indem Sie den Elektrodenabstand der Zündkerze in den Spalt zwischen den Elektroden einführen. Konsultieren Sie die Reparaturinformationen für Ihr Fahrzeug, um die angegebene Lücke zu ermitteln (das Ersatzteillager kann Ihnen diese Informationen ebenfalls mitteilen). Wenn der Abstand größer als angegeben ist, verkleinern Sie ihn, indem Sie vorsichtig auf den Pfropfen auf einer Holzoberfläche klopfen, wobei sich das Messgerät zwischen den Öffnungen befindet, bis das gewünschte Maß eingestellt ist.

    Spitze: Die meisten modernen Fahrzeuge verwenden Stecker, die vormontiert sind, um die jeweilige Motoranwendung anzupassen. Dies bedeutet, dass eine Lückenbildung nicht notwendig ist, obwohl einige Techniker immer noch die Kappe überprüfen.

    Spitze: Selbst wenn Sie ein älteres Fahrzeug haben, das ursprünglich mit Steckern ausgestattet war, die eine Lücke haben müssen, können Sie im Autoteile-Shop nach Steckern mit vorlüftigem Abstand fragen.

  10. Die Zündkerzen einbauen - Stecken Sie den Stecker in das Ende Ihrer Zündkerzenbuchse. Stecken Sie den Sockel und die Verlängerung in das Loch und schrauben Sie den Stecker vorsichtig in den Halter (im Uhrzeigersinn drehen). Drehen Sie es weiter, bis Sie fühlen, dass der Stecker unten ist.

    Hinweis: Einige Techniker verwenden vor dem Einbau gerne eine dünne Schicht Anti-Seize auf die Steckergewinde. Dies ist die herkömmliche Methode, einige Techniker argumentieren jedoch, dass das Anti-Seize Probleme verursachen kann. Diese Techniker bevorzugen es, die Stecker trocken zu installieren. Persönlich haben wir beide Methoden ohne Probleme angewendet.

    Hinweis: Die Stecker niemals zu fest anziehen, da dies zu Schäden am Zylinderkopf führen kann. Wenn Sie nicht sicher sind, wie dicht die Stecker sein sollten, drehen Sie sie mit einem Drehmomentschlüssel an die Spezifikation. Diese Spezifikationen finden Sie in der Fahrzeug-Reparaturanleitung.

  11. Installieren Sie die Spulenpakete oder die Steckerdrähte erneut - Um die Steckerdrähte wieder zu installieren, setzen Sie den Boot einfach über die Spitze oder den Stecker und drücken Sie nach unten. Sie werden wissen, dass der Boot sicher ist, wenn Sie ihn einrasten hören. Wenn Ihr Fahrzeug Spulenpakete hat, lassen Sie das Spulenpaket einfach in den Zylinder fallen. Es muss nicht einrasten. Installieren Sie dann den Niederhalter und ziehen Sie ihn fest.

Wie arbeiten Sie?

Zündkerzen sind Teil des Sekundärzündsystems. Sie erfüllen ihren Namen, indem sie den Funken liefern, der benötigt wird, um das Luft / Kraftstoff-Gemisch im Motor zu zünden. Die von der Zündspule gelieferte hohe Spannung springt über den Spalt der Steckelektrode, um diesen Funken zu erzeugen.

Moderne Zündkerzen sind normalerweise Platin oder Iridium und müssen nicht so oft ersetzt werden wie herkömmliche Zündkerzen. Aber sie brauchen immer noch Service. Abgenutzte Stecker können alle Arten von Problemen verursachen, einschließlich erhöhter Emissionen, Leistungsverlust, grober Leerlauf, Zögern und hartem Starten. Wie oft sie gewechselt werden sollten, hängt von der geplanten Wartungstabelle des Herstellers ab. Diese Informationen finden Sie in der Rückseite Ihres Benutzerhandbuchs.

Wenn Sie es vorziehen, den Zündkerzenwechsel den Profis zu überlassen, bietet Vermin-Club einen schnellen und effizienten Zündkerzenservice. Und das Beste ist, wir kommen zu deinem Standort. Anstatt sich unter der Motorhaube schmutzig zu machen, können Sie sich bequem zu Hause zurücklehnen, während wir die Arbeit für Sie erledigen.

Vorheriger Artikel

Wie lange hält ein Spurstangenende?

Wie lange hält ein Spurstangenende?

Das Spurstangenende befindet sich in der Lenkung Ihres Fahrzeugs. Die meisten modernen Fahrzeuge verwenden ein Zahnstangensystem. Die Spurstangenköpfe......

Nächster Artikel

P0233 OBD-II Fehlercode: Sekundärkreislauf der Kraftstoffpumpe intermittierend

P0233 OBD-II Fehlercode: Sekundärkreislauf der Kraftstoffpumpe intermittierend

P0233 Codedefinition Kraftstoffpumpe Sekundärkreis intermittierend Was der P0233-Code bedeutet P0233 ist ein generischer OBD-II-Code, der ausgelöst wird,......