Wie lange sollten die Gürtel in meinem Auto dauern? | 2018 | Artikel

Wie lange sollten die Gürtel in meinem Auto dauern?


Aufgrund der besseren Materialien, die im Herstellungsprozess verwendet werden, halten Automobilriemen heutzutage etwas länger als früher. Trotzdem werden sie nicht für immer halten. Wenn Sie sich also fragen: "Wie lange sollten Gurte in einem Auto halten?", Ist das eine durchaus vernünftige Frage. Irgendwann müssen Sie einen Gürtel ersetzen, und idealerweise möchten Sie es tun, bevor es versagt.

Wie lange halten Fahrzeuggurte?

Um eine genaue Einschätzung zu erhalten, wie lange Ihre Fahrzeuggurte voraussichtlich halten werden, sollten Sie eine praktische Inspektion durch einen qualifizierten Mechaniker durchführen lassen, aber Sie können vielleicht eine Ballpark-Idee bekommen, indem Sie das Modell bereitstellen, Alter und Kilometerstand auf Ihrem Auto. Es wäre auch hilfreich, wenn Sie wissen, wann der Gürtel, an dem Sie interessiert sind, zuletzt ersetzt wurde.

Wenn Sie sich Sorgen um Ihre Gurte machen, können Sie eine Sichtprüfung machen. Einige Dinge, wie Risse, Ausfransen, fehlende Stücke oder sichtbare Verglasungen, sind der Beweis dafür, dass der Riemen ersetzt werden muss. Auch wenn ein Riemen mit Öl oder Fett verunreinigt wurde, sollte er unbedingt ersetzt werden - der Riemen wird sich verschlechtern.

Wenn Ihr Fahrzeug mit Keilriemen ausgestattet ist, sollten diese innerhalb von 3 Jahren oder 40.000 Meilen ersetzt werden. Jenseits dieses Punktes wird die Lebensdauer des Fahrzeugriemens drastisch reduziert.

Wie oft sollten Riemen ersetzt werden?

Die meisten Autos arbeiten heute tatsächlich mit einem einzigen Gürtel, einem so genannten Serpentinengürtel. Im Allgemeinen sollten Sie es alle 3 Jahre ersetzen - häufiger, wenn Sie Verschleiß oder fehlende Zähne bemerken - es sei denn, es besteht aus EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Monomer). Diese Verbindung wird seit 2005 verwendet, und daraus hergestellte Riemen werden häufig in neueren Fahrzeugen gefunden. Sie sind normalerweise gut für 10 Jahre oder 150.000 Meilen. Trotzdem vernachlässigen Sie nicht die Wartung Ihres Autos. Es ist immer noch eine gute Idee, dass ein Mechaniker von Zeit zu Zeit den Riemen kontrolliert. Normalerweise tun sie dies als eine Höflichkeit, wenn Sie für einen Ölwechsel oder andere Wartung sind.

Obwohl Ersatzempfehlungen in der Regel auf Jahren oder Laufleistung basieren, können die Bedingungen, denen Ihr Fahrzeug ausgesetzt ist, auch die Lebensdauer des Riemens beeinflussen. Wenn Sie zum Beispiel ständig durch Wasser fahren oder in einem Gebiet leben, in dem das Wetter extrem ist (im Winter friert es oder im Sommer im dreistelligen Bereich), wird die Lebenserwartung Ihres Gürtels sinken.

Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihre Riemen ordnungsgemäß warten und bei Bedarf austauschen. Die Folgen eines gebrochenen Gurtes können teuer sein, und eine Reparatur ist immer vorzuziehen.

Vorheriger Artikel

B1911 OBD-II-Fehlercode: Airbag-Diagnoseüberwachungs-Erdungsstromkreis Kurzschluss zur Batterie

B1911 OBD-II-Fehlercode: Airbag-Diagnoseüberwachungs-Erdungsstromkreis Kurzschluss zur Batterie

B1911 Code Definition Der B1911-Fehlercode signalisiert einen Schaltungsfehler vom Airbag-Diagnose-Monitor. Was der B1911-Code bedeutet Der B1911-Code......

Nächster Artikel

P0736 OBD-II Fehlercode: Rückwärts falsches Übersetzungsverhältnis

P0736 OBD-II Fehlercode: Rückwärts falsches Übersetzungsverhältnis

P0736 Code Definition Wenn das PCM diesen Code speichert, bedeutet dies, dass das PCM eine Abnormalität im Verhältnis eines bestimmten Gangs erkannt hat.......