Wie lange hält ein Kühlmittelstandsensor? | 2018 | Artikel

Wie lange hält ein Kühlmittelstandsensor?


Der Kühlmittelstandsensor verwendet eine bewegliche Schwimmervorrichtung und einen Reed-Schalter, der erkennt, wenn der Kühler zu wenig Kühlmittel hat. Sobald der Sensor zu wenig Kühlmittel erkennt, wird der Fahrer durch eine auf dem Armaturenbrett beleuchtete Lampe gewarnt. Der Kühlmittelstandsensor befindet sich je nach Marke und Modell Ihres Fahrzeugs am Kühler oder am Boden des Ausdehnungsgefäßes.

Der Kühlmittelstandsensor arbeitet mit einem Schwimmer, der einen Ringmagneten enthält. Der Ringmagnet schließt den Reedschalter im Inneren, wenn genügend Kühlmittel im Kühler ist. Sobald das Kühlmittel auf ein bestimmtes Niveau absinkt, folgt der Schwimmer dem Niveau, der Reed-Schalter wird vom Magneten entfernt und zieht den Reed-Schalter auf. Dies ist, wenn das Kühlmittel-Licht auf Ihrem Armaturenbrett aufleuchten sollte.

Wenn der Kühlmitteltank bis zum richtigen Füllstand gefüllt ist und die Kontrollleuchte am Armaturenbrett immer noch leuchtet, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass der Kühlmittelstandsensor defekt ist. Wenn dies passiert, lassen Sie einen professionellen Mechaniker das Fahrzeug untersuchen, um das Problem richtig zu diagnostizieren. Der Kühlmittelstandsensor kann ausgetauscht werden, wenn sich bei der Überprüfung ein Problem ergibt.

Der Magnetschalter kann im Laufe der Zeit abfallen, der Schwimmer kann hängen bleiben oder die Verdrahtung für den Sensor kann kurzgeschlossen werden. Dies sind alles Dinge, die dazu beitragen können, dass der Sensor schlecht wird. Es ist wichtig zu wissen, wann Sie Kühlmittel in Ihrem Fahrzeug benötigen. Wenn Sie dieses Problem also lösen, könnte Ihr Fahrzeug überhitzen, weil Ihre Kühlflüssigkeit ständig leuchtet.

Da der Kühlmittelstandsensor im Laufe der Zeit schlecht werden kann, ist es wichtig, dass Sie die Symptome erkennen, die darauf hinweisen, dass der Sensor ausgetauscht werden muss.

Zeichen, dass der Kühlmittelstandsensor ersetzt werden muss, einschließlich:

  • Das Kühlmittel leuchtet, aber der Vorratsbehälter ist voll
  • Der Kühlmittelstand ist niedrig, aber auf Ihrem Armaturenbrett befinden sich keine Warnleuchten

Der Kühlmittelstandsensor ist ein wichtiger Bestandteil, um sicherzustellen, dass die Gesamtfunktion Ihres Motors reibungslos funktioniert. Ohne die richtige Kühlmittelmenge kann das Fahrzeug überhitzen und den Motor beschädigen, daher sollte dieses Problem sofort behoben werden.

Vorheriger Artikel

Der Führer zu den farbigen Beschränkungs-Zonen in Oregon

Der Führer zu den farbigen Beschränkungs-Zonen in Oregon

Oregon Parkgesetze: die Grundlagen verstehen Wenn Sie durch Oregon fahren, müssen Sie alle Gesetze kennen, die für das Fahren und die Sicherheit gelten.......

Nächster Artikel

Die Bedeutung der Erwärmung Ihres Autos vor dem Fahren

Die Bedeutung der Erwärmung Ihres Autos vor dem Fahren

Viele Menschen empfinden es als wichtig, ein Fahrzeug vor dem Abfahren warm zu halten. Dies war lange Zeit die vorherrschende Denkweise, die darauf......