Wie lange hält die Kupplungsflüssigkeit? | 2018 | Artikel

Wie lange hält die Kupplungsflüssigkeit?


Die übliche Antwort darauf ist für immer. Natürlich, wie es bei vielen harten und schnellen Antworten der Fall ist, gibt es immer Ausnahmen.

Der Grund, dass Ihre Autokupplungsflüssigkeit für immer halten sollte, ist, dass es ein geschlossenes System ist. Es besteht aus einem Vorratsbehälter, einem Hauptzylinder, einem Nehmerzylinder und einigen Schläuchen, und solange nichts im System schief läuft, sollte niedliches Kupplungsöl kein Problem darstellen.

Wie funktioniert Ihre Kupplung?

Wenn Sie das Kupplungspedal betätigen, wird die Flüssigkeit aus dem Behälter in den Nehmerzylinder gedrückt, der dann Kraft auf ein Ausrücklager aufbringt. Dies bewirkt, dass sich die Kupplung vom Schwungrad löst. Solange genug Flüssigkeit im Zylinder ist, funktioniert alles so, wie es sollte, und Sie müssen die Flüssigkeit nicht auffüllen oder wechseln.

Probleme durch austretendes Kupplungsöl

Wenn Sie ein älteres Fahrzeug haben, könnten einige Komponenten kompromittiert werden und kleine Lecks könnten entstehen. Sie müssen nicht alarmiert werden, wenn Sie ab und zu die Flüssigkeit auffüllen müssen, aber wenn es zu dem Punkt kommt, dass die Kupplung nicht mehr so ​​arbeitet, wie es sollte, dann müssen Sie einige Reparaturen machen, und An diesem Punkt muss die Flüssigkeit ersetzt werden.

Normalerweise, wenn Sie zu viel Flüssigkeit verlieren, ist das Problem der Nehmerzylinder. Es ist einfacher zu ersetzen, wenn es sich außerhalb des Gehäuses befindet. In neueren Fahrzeugen ist es normalerweise innerhalb des Gehäuses, und das bedeutet, dass die Übertragung herausgenommen werden muss, um die Reparatur zu tun, was normalerweise nicht möglich ist, was mobile Mechaniker tun können. Glücklicherweise ist dies bei einem neueren Fahrzeug kein Problem, das auftritt, wenn Sie das Fahrzeug nicht sehr lange behalten.

Wenn Ihre Flüssigkeit aufgefüllt werden muss, können Sie dies selbst tun. Es gibt eigentlich keine Kupplungsflüssigkeit - Bremsflüssigkeit wird immer benutzt, also nehmen Sie etwas Bremsflüssigkeit von DOT-3 oder DOT-4. Der Unterschied in den beiden ist, dass DOT-4 einen höheren Siedepunkt hat, aber die Art, die Sie verwenden werden, hängt von Ihrem Fahrzeug ab. Ihr Benutzerhandbuch sollte Ihnen sagen, welche Art zu verwenden, aber wenn Sie das Handbuch verloren haben oder es nicht spezifiziert, kann einer unserer Mechaniker den Typ empfehlen, der am besten für Ihr Fahrzeug funktioniert. Der Behälter befindet sich normalerweise in der Nähe des Motorraums, und der Mechaniker füllt die Bremsflüssigkeit mit einem Trichter ein.

Wenn das Problem nicht behoben wird, kann einer unserer Mechaniker das Problem diagnostizieren und beheben.

Vorheriger Artikel

Wie lange hält eine Drosselrückstellfeder?

Wie lange hält eine Drosselrückstellfeder?

Nicht alle Fahrzeuge auf der Straße verfügen über eine elektronische Drosselsteuerung (ETC), die auch Drive-by-Wire genannt wird. Für Fahrzeuge, die......

Nächster Artikel

So erhalten Sie eine California Driver's Permit

So erhalten Sie eine California Driver's Permit

Wie in den meisten anderen Staaten auch, verwendet Kalifornien ein abgestuftes Führerschein-Programm, was bedeutet, dass Jugendliche unter 18 Jahren eine......