Der Leitfaden für legale Auto Modifikationen in Oregon | 2018 | Artikel

Der Leitfaden für legale Auto Modifikationen in Oregon


Wenn Sie in Oregon wohnen oder dies in naher Zukunft tun werden, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die Gesetze bezüglich modifizierter Fahrzeuge verstehen. Die folgenden Informationen helfen Ihnen, Ihre geänderte Straße auf dem Straßen- oder Straßenverkehr in Oregon zu behalten.

Geräusche und Geräusche

Oregon verfügt über eine Vielzahl von Verordnungen, die den Lärmpegel von Fahrzeugen begrenzen.

Sound-Systeme

Die einzelnen Grafschaften in Oregon haben Grenzen für die zulässigen Lautstärkepegel. In den meisten Fällen können Soundsysteme den Frieden nicht stören oder andere vernünftige Personen stören, die sich in der Gegend befinden.

Schalldämpfer

  • Schalldämpfer sind an allen Fahrzeugen erforderlich und müssen ungewöhnlichen oder übermäßigen Lärm vermeiden.

  • Überschriften sind erlaubt, wenn der Rest der Abgasanlage den vom Motor abgegebenen Lärm begrenzt.

  • Schalldämpfer an Fahrzeugen, die vor 1976 hergestellt wurden, müssen Schallpegel auf 94 Dezibel begrenzen.

  • Schalldämpfer an Fahrzeugen, die 1976 und danach hergestellt wurden, müssen den Geräuschpegel auf 91 Dezibel begrenzen.

Spitze: Überprüfen Sie immer mit lokalen Gesetzen in Oregon, um sicherzustellen, dass Sie alle städtischen Lärmschutzverordnungen befolgen, die strenger sein können als staatliche Gesetze.

Rahmen und Federung

Oregon begrenzt nicht den Aufhängungsaufzug, die Rahmenhöhe oder die Stoßstangenhöhe. Folgendes muss jedoch erfüllt sein:

  • Rahmen des Fahrzeugs kann nicht niedriger sein als die Seitenwand der Reifen.
  • Das Fahrzeug darf nicht mehr als 14 Fuß hoch sein.

Motor

Oregon verlangt Emissionsmessungen in Medford und im Großraum Portland. Es gibt keine Motormodifikation oder Swap-Vorschriften.

Beleuchtung und Fenster

Beleuchtung

  • Klare Rückleuchtenabdeckungen sind mit roten LED-Lampen zulässig.

  • Violette oder blaue Punkteinlagen in Rücklichtern sind nicht erlaubt (außer bei Fahrzeugen, die vor 1959 hergestellt wurden und deren Baugruppen eine andere Leuchte enthalten).

  • Grüne und blaue Lampen sind nur für Rettungsfahrzeuge zugelassen.

  • Rote Lampen in der Front sind nur für Rettungsfahrzeuge zugelassen.

  • Neonlichter, Ventilschaftleuchten und Scheibenwaschanlagen sind nicht erlaubt.

  • Nebelscheinwerfer sind mit gelbem Licht erlaubt.

Scheibentönung

  • Nicht-reflektierende Tönung ist auf den oberen sechs Zoll der Windschutzscheibe erlaubt.
  • Vordere, hintere und hintere Fenster müssen mehr als 35% Licht durchlassen.
  • Reflektierende Tönung kann nicht mehr als 13% auf den vorderen und hinteren Seitenscheiben reflektieren.
  • Seitenspiegel sind erforderlich, wenn die Heckscheibe getönt ist.
  • Rot-, Bernstein- und Grüntöne sind nicht erlaubt.

Oldtimermodifikationen

Oregon bietet permanente antike Fahrzeugschilder, die das Fahren nur auf Clubaktivitäten, Ausstellungen, Paraden und andere Bildungsaktivitäten beschränken. Diese Fahrzeuge können nicht für den täglichen Transport verwendet werden.

Wenn Sie Ihr Fahrzeug modifizieren möchten, aber immer noch im Recht von Oregon sind, kann Ihnen Vermin-Club die mobilen Mechaniker zur Verfügung stellen, die Ihnen bei der Installation der neuen Teile helfen. Sie können auch unsere Mechaniker fragen, welche Änderungen für Ihr Auto am besten geeignet sind, indem Sie unser kostenloses Online-QA-System Ask a Mechanic verwenden.

Vorheriger Artikel

P2040 OBD-II Fehlercode: Reduktant Injektionsluftdrucksensor Schaltkreis High Input

P2040 OBD-II Fehlercode: Reduktant Injektionsluftdrucksensor Schaltkreis High Input

P2040-Code-Definition Reduktant Injektionsluftdrucksensor Schaltkreis High Input * * Die Definition kann je nach Herstellercode abweichen, z. B.......

Nächster Artikel

P0701 OBD-II-Fehlercode: Bereich / Leistung des Getriebesteuerungssystems

P0701 OBD-II-Fehlercode: Bereich / Leistung des Getriebesteuerungssystems

P0701 Code Definition Ein P0701-Fehlercode weist darauf hin, dass das Powertrain Control Module (PCM) eine Fehlfunktion in der automatischen Steuerung......