Connecticut Parking Laws und farbige Pflasterungen | 2018 | Artikel

Connecticut Parking Laws und farbige Pflasterungen


Während es in Connecticut sicher viele Regeln und Gesetze gibt, an die man sich erinnert, muss man sich an die Parkgesetze und die farbigen Fahrbahnmarkierungen erinnern, um sicherzustellen, dass man nicht illegal abstellt .

Farbige Fahrbahnmarkierungen zu wissen

Autofahrer in Connecticut sollten mit bestimmten Straßenmarkierungen und -farben vertraut sein, damit sie wissen, wo sie ihr Fahrzeug parken können und was nicht. Weiße oder gelbe diagonale Streifen werden verwendet, um ein festes Hindernis zu bezeichnen. Bordsteinmarkierungen, die rot oder gelb sind, könnten Brandspuren sein, und die lokalen Behörden können sie als keine Parkzonen betrachten.

Die Gesetze können variieren, je nachdem, wo Sie sich in dem Bundesstaat befinden. Sie werden daher mehr über die Markierungen, die Vorschriften und die Geldstrafen in Ihrem Gebiet erfahren, damit Sie sicher sein können, dass Sie alle Regeln verstehen. Es gibt jedoch einige Faustregeln, die Sie in Bezug auf das Parken beachten können, egal wo Sie sich in diesem Staat befinden.

Die Parkregeln

Wann immer Sie Ihr Fahrzeug parken müssen, ist die beste Option, einen ausgewiesenen Parkplatz zu finden und wenn möglich zu nutzen. Wenn Sie Ihr Fahrzeug aus irgendeinem Grund am Straßenrand abstellen müssen, stellen Sie sicher, dass Sie das Fahrzeug so weit wie möglich von der Straße und vom Verkehr entfernt halten. Wenn es einen Bordstein gibt, sollten Sie innerhalb von 12 Zoll davon parken - je näher desto besser.

In Connecticut gibt es eine Reihe von Orten, an denen Sie nicht parken können. Dazu gehören eine Kreuzung, Gehwege und Zebrastreifen. Wenn Sie ein Baugebiet durchqueren und parken müssen, können Sie Ihr Fahrzeug nicht so parken, dass der allgemeine Verkehrsfluss gestört wird.

Fahrer in Connecticut müssen sicherstellen, dass sie nicht innerhalb von 25 Fuß von einem Stoppschild oder einer Fußgängersicherheitszone auch geparkt werden. Es ist illegal, zu nahe an einem Hydranten zu parken. Sie müssen mindestens 10 Meter entfernt in Connecticut sein.

Fahrer dürfen nicht parken, so dass ihr Fahrzeug private oder öffentliche Zufahrten, Alleen, private Straßen oder Bereiche des Bordsteins blockiert, die für einen leichteren Zugang zum Bürgersteig entfernt oder abgesenkt wurden. Sie können nicht auf einer Brücke, einer Überführung, einer Unterführung oder einem Tunnel parken. Parken Sie niemals auf der falschen Straßengröße und parken Sie Ihr Fahrzeug nicht doppelt. Doppelparken ist, wenn Sie Ihr Fahrzeug auf der Straßenseite eines anderen Autos oder Lastwagens abstellen, der bereits geparkt ist. Dies würde den Verkehr blockieren oder zumindest den Verkehrsfluss behindern.

Sie können nicht auf Bahngleisen oder auf Radwegen parken. Die einzige Möglichkeit, an einem Behindertenparkplatz zu parken, ist ein spezielles Schild oder Nummernschild.

Schließlich achten Sie auch auf alle Schilder entlang der Straße. Diese zeigen oft an, ob Sie in einem bestimmten Gebiet parken können oder nicht.

Vorheriger Artikel

3 Wesentliche Dinge, die Sie über die Scheibenwischer Ihres Autos wissen sollten

3 Wesentliche Dinge, die Sie über die Scheibenwischer Ihres Autos wissen sollten

Der Scheibenwischer ist an der Motorhaube Ihres Fahrzeugs befestigt und hält die Windschutzscheibe sauber von Regen, Schnee und anderen Rückständen, die......

Nächster Artikel

Wie man eine Ampel grün macht

Wie man eine Ampel grün macht

Wenn Sie jemals in einer Stadt ein Auto gefahren sind, wissen Sie, wie frustrierend es ist, an einem roten Licht zu sitzen, für das, was sich für immer......