Auto Safety Ratings: Wer Vertrauen und was sie bedeuten | 2018 | Artikel

Auto Safety Ratings: Wer Vertrauen und was sie bedeuten


Bei der Suche nach einem neuen oder gebrauchten Fahrzeug zum Kauf spielt Sicherheit eine wichtige Rolle bei der Entscheidung. Zum Glück haben Sie eine Auswahl von Agenturen zur Verfügung, die Fahrzeuge für die Sicherheit nach einer Vielzahl von Faktoren bewerten, einschließlich der National Highway Verkehrssicherheit (NHTSA), Insurance Institute für Highway Safety (IIHS), und Consumer Reports, die die NHTSA und verbindet IIHS-Bewertungen, um ihre Empfehlungen zu entwickeln.

Die meisten Auto-Sicherheits-Rating-Organisationen enthalten eine breite Palette von Daten in ihren Tests, einschließlich Front-Crash-Prävention, Verriegelung und Sitzerhöhungen Bewertungen und Informationen über die große Auswahl an Sicherheitsfunktionen, die mit den meisten neuen Fahrzeugen kommen. Einige Websites, wie beispielsweise JD Power, kombinieren die Bewertungen von mehreren Organisationen, um ihre eigenen Schlussfolgerungen über die Sicherheit eines Fahrzeugs zu bilden.

Nationale Verkehrssicherheitsbehörde (NHTSA)

Die Regierungsbehörde NHTSA hat unter der Schirmherrschaft des New Car Assessment Program (NCAP) das 5-Sterne-Sicherheitsbewertungsprogramm erstellt, um US-Verbrauchern Überrollschutz- und Unfallschutzdaten für neuere Fahrzeuge bereitzustellen. Auf diese Weise können Verbraucher die verfügbaren Sicherheitsbewertungen vergleichen, um ihnen beim Kauf eines Fahrzeugs zu helfen.

Die Fahrzeugsicherheitsbewertungen des NHTSA, die sich ursprünglich auf Frontcrash-Testdaten konzentrierten, sind nun auf Seitencrash-Daten, Rollover-Resistance und jetzt alle Sicherheitstechnologien, die ein Fahrzeug verwendet, berücksichtigt. Das Bewertungssystem von SaferCar wurde 1978 eingeführt und ist eine gute Quelle für Eltern, die nach Fahrzeugen suchen, die für ihre Kinder sicher sind und für Jugendliche, wenn sie zu fahren beginnen.

Versicherungsanstalt für Straßenverkehrssicherheit (IIHS)

IIHS-Bewertungen stellen zwei verschiedene Sicherheitsmerkmale dar, einschließlich Technologien, die bei der Vermeidung und Verringerung von Unfällen helfen, und wie gut ein Fahrzeug seine Insassen bei einem Unfall schützt, auch bekannt als Crash-Sicherheit. Für die Unfallsicherheit verwendet IIHS für fünf Tests ein Vier-Punkte-Bewertungssystem, einschließlich Bewertungen von schlecht, marginal, akzeptabel und gut: moderate Überlappungsfront, kleine Überlappung vorne, Seite, Dachstärke und Kopfstützen.

Zur Unfallvermeidung und Schadensbegrenzung führt IIHS Spurtests durch und testet Fahrzeuge mit Front-Crash-Vorbeugungssystemen auf einer Bewertungsskala, die Basis-, Advanced- oder Superior-Klasse umfasst. Das IIHS berät Eltern auch bei sicheren Fahrzeugen für Teenager-Fahrer, der besten Kinderrückhaltesysteme und Kindersitz-Bewertungen für ältere Kinder. Besuchen Sie IIHS, um mit der Suche nach Sicherheitsinformationen zu jedem Fahrzeugmodell zu beginnen.

Verbraucherberichte

Consumer Reports hat seit seiner Gründung im Jahr 1936 als unabhängige, gemeinnützige Organisation unvoreingenommene Produktbewertungen erstellt. In ihren Fahrzeugempfehlungen enthalten Consumer Reports die Fahrzeugsicherheitsbewertungen der NHTSA und IIHS, um Crashtest- und Rollover-Daten für eine Vielzahl alter und neuer Fahrzeuge bereitzustellen.

Die Organisation bietet außerdem Sicherheitsempfehlungen zu einer großen Auswahl von Themen, die sich mit der Fahrzeugsicherheit befassen, von den besten Geräten an Fahrzeugen, um Sie vor einem Unfall zu bewahren, bis zu umfassenden Anleitungen, die die Fahrzeugsicherheitsmerkmale aufführen. Besuchen Sie ConsumerReports für viele verschiedene Fahrzeugsicherheitsratings, um Ihnen bei der Auswahl des richtigen Autos behilflich zu sein, damit Sie und Ihre Familie auf den Landstraßen sicher sind.

Was bedeuten die Auto Safety Ratings?

Wenn Fahrzeuge verschiedenen Crashtests unterzogen werden, platzieren die NHTSA und das IIHS Fahrzeuge in verschiedene Klassen. Die NHTSA-Klassen umfassen Pkw-Mini, Pkw-Leichtbau, Pkw-Kompaktwagen, Pkw-Mittelwagen, Pkw-Schwerlastwagen, Sport Utility Vehicles sowie Pickup-Trucks und Vans.

Das IIHS verwendet ein ähnliches, wenn auch tiefer gehendes Klassifizierungssystem und umfasst Kleinstwagen, Minicars, Kleinwagen, Mittelklassewagen, preiswerte Autos, mittelgroße Luxus- / Luxusautos, mittelgroße Cabrios, große Familienautos, große Luxusautos, kleine SUVs , mittelgroße SUVs, mittelgroße Luxus-SUVs, Minivans, kleine Pickups und große Pickups.

Front-Impact-Tests

Aber wie wissen diese Institutionen wirklich, was bei einem Autounfall passiert? Die NHTSA und IIHS führen beide Frontalcrashtests durch, obwohl sie dies auf unterschiedliche Weise tun. Der NHTSA-Test verwendet zwei Crashtest-Dummys, die die gleiche Größe wie ein durchschnittlicher erwachsener Mann haben. Forscher platzieren die Dummies nebeneinander auf den Vordersitzen und sichern sie mit den Sicherheitsgurten des Fahrzeugs. Sie stürzen dann den Fahrzeugkopf mit einer Geschwindigkeit von 35 MPH in eine feste Barriere.

Die Forscher messen dann die Auswirkung der Aufprallkraft auf die Dummys und geben dem Fahrzeug eine Bewertung des Frontalcrashtests, basierend auf der prozentualen Wahrscheinlichkeit, mit der ein Fahrzeuginsasse eine ernsthafte Verletzung erleidet, oder einer lebensbedrohlichen Verletzung, die eine sofortige Hospitalisierung erfordert der Kopf- und Brustbereich. Die Fünf-Sterne-Bewertungen für NHTSA-Tests umfassen die folgenden:

  • 5 Sterne = 10 Prozent oder weniger Verletzungsgefahr
  • 4 Sterne = 11-20 Prozent Chance auf Verletzung
  • 3 Sterne = eine 21-35 Prozent Chance für eine Verletzung
  • 2 Sterne = eine 36-45 Prozent Chance für eine Verletzung
  • 1 Stern = über 46 Prozent oder mehr Verletzungsgefahr

Das IIHS hingegen stuft die Sicherheit des Fahrzeugs in eine von vier Kategorien ein: Gut, Akzeptabel, Marginal und Schlecht. Beim Offset-Test trifft nur eine Seite des vorderen Endes des Fahrzeugs bei 40 MPH auf eine Barriere. Zusätzlich zu den Verletzungswahrscheinlichkeiten prüft der IIHS-Test, wie gut die Struktur des Fahrzeugs und die Bewegung des einzelnen Dummies, der während des Tests verwendet wurde, standhält.

Seitenaufpralltest

Sowohl die NHTSA als auch die IIHS unterscheiden sich in ihrem Ansatz zum Seitenbarrieren-Crash-Test. Beide Organisationen versuchen, Auswirkungen zu simulieren, die in einer Kreuzung am häufigsten auftreten. Die NHTSA stürzt eine verformbare Barriere mit einem Gewicht von 3.015 Pfund in das Testfahrzeug, während zwei Testattrappen - die die gleiche Größe wie ein durchschnittlicher Mann haben - an den beiden vorderen Sitzen angeschnallt sind. Forscher messen die Kraft des Aufpralls auf Kopf, Hals, Brust und Becken und bewerten sie auf einer Skala von 1 bis 5 Sternen wie folgt:

  • 5 Sterne = 5 Prozent oder weniger Verletzungsgefahr
  • 4 Sterne = 6-10 Prozent Chance auf Verletzung
  • 3 Sterne = 11-20 Prozent Chance auf Verletzung
  • 2 Sterne = 21-25 Prozent Chance auf Verletzung
  • 1 Stern = 26 Prozent oder mehr Verletzungsgefahr

Der Unterschied zwischen dem NHTSA- und dem IIHS-Test liegt in der Größe der verwendeten Barriere und der verwendeten Dummies sowie darin, was der Test messen soll. Der Test misst die Verletzungen, die kleinen Frauen oder Kindern bei einem Seitenaufprall eines großen Lastwagens oder SUVs passieren können, unter Verwendung des Bewertungssystems Gut, Akzeptabel, Marginal und Schlecht. Dieser Test, der strenger als der NHTSA-Test ist, hilft dem IIHS, das Seitenaufprallschutzpotenzial eines Fahrzeugs zu bewerten und es ihm zu ermöglichen, Fahrzeuge zu finden und zu empfehlen, die diese Art von Schutz bieten können.

Überschlagtests

Ein weiterer wichtiger Bereich für Tests sind Rollover-Tests. Die NHTSA stellt die einzige Gruppe dar, die derzeit diese Art von Tests durchführt. Mithilfe dynamischer Tests in Verbindung mit statischen Tests untersuchen die Forscher die Wahrscheinlichkeit, dass ein Fahrzeug in einer Reihe von Situationen in der realen Welt rollen kann.

Das Testfahrzeug simuliert ein Fahrzeug mit fünf Passagieren und einem Tank. Angetrieben in einer Weise, die einen Spurwechsel in der Spur simulieren soll, misst das Testgerät, wie weit die Reifen vom Boden abkommen. Eine Spitze tritt auf, wenn mindestens zwei der Reifen mindestens zwei oder mehr Zoll vom Boden entfernt sind. Das Fahrzeug erhält eine Sternebewertung in Abhängigkeit von der prozentualen Wahrscheinlichkeit eines Rollover, der wie folgt stattfindet:

  • 5 Sterne = 10 Prozent Chance für Rollover
  • 4 Sterne = 10 - 20 Prozent Chance für Rollover
  • 3 Sterne = 20 bis 30 Prozent Chance auf Rollover
  • 2 Sterne = 30-40 Prozent Chance für Rollover
  • 1 Stern = 40 Prozent Chance für Rollover

Wem kannst du vertrauen?

Wenn es um Fahrzeugsicherheitsratings geht, waren sowohl die NHTSA als auch die IIHS vertrauenswürdige Quellen für Fahrzeugsicherheitstests. Und obwohl sie beide auf unterschiedliche Weise an verschiedene Tests herangehen, machen ihre sachkundige Herangehensweise und der Einsatz von Testdummys zur Bestimmung der Aufprallkraft aus verschiedenen Richtungen ihre Ergebnisse viel überzeugender, besonders wenn sie im Zusammenhang mit der Suche nach dem Sichersten genommen werden Fahrzeug auf der Straße fahren.

Organisationen wie Consumer Reports vertrauen sowohl der NHTSA als auch dem IIHS genug, um ihre Testergebnisse als Teil ihrer eigenen Fahrzeugsicherheitsempfehlungen einzubeziehen.

Die Bedeutung der Durchführung einer Inspektion eines Fahrzeugs vor dem Kauf

Fragen Sie Vermin-Club, bevor Sie ein Fahrzeug kaufen, eine Inspektion durchzuführen, um den Gesamtzustand des Fahrzeugs, einschließlich Verkehrssicherheit und Sicherheit, zu ermitteln. Der Mechaniker sollte auch feststellen, ob das Fahrzeug Anzeichen für Reparaturen an wichtigen Fahrzeugfunktionen wie Reifen, Bremsen oder Federung zeigt. Dieser zusätzliche Schritt hilft Ihnen, eine fundierte Entscheidung über das sicherste Fahrzeug zu treffen. Stellen Sie sicher, dass die verfügbaren Sicherheitsbewertungen berücksichtigt werden, und suchen Sie nach Fahrzeugen mit den besten Crashtest- und Überschlagsbewertungen.

Vorheriger Artikel

Wie installiere ich einen Kondensator?

Wie installiere ich einen Kondensator?

Es kann ärgerlich sein, zu wissen, dass Sie einfach ein Bündel Ihres hart verdienten Geldes in ein neues Autoradio stecken, nur um zu bemerken, dass es......

Nächster Artikel

Wofür steht API in Motoröl?

Wofür steht API in Motoröl?

Die API-Bezeichnung in Motorenöl steht für das American Petroleum Institute. Die API ist die größte Handelsorganisation für Öl- und Gasindustrie. Die API......